PRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Presse

Pressearchiv

Vorfahrt für die Schönheit

HORIZONT, 18.05.2017

Premium-Automarken suchen und finden ihre Zielgruppe auch rund um Kulturevents. Dabei entscheidet die richtige Story über den Erfolg. Ein Beitrag von Jochen Zimmer in dem u. a. Hans-Conrad Walter, Geschäftsführer von Causales, zitiert wird.

 

Die Bedeutung von Markenbildung in der Kultur

Stadtkultur Magazin, Dezember 2016 (Ausgabe 37)

Die Kulturlandschaft befindet sich im Wandel. Ein Grund dafür ist die Etablierung einer neuen Generation des Kulturmanagements, das betriebswirtschaftliche Vorgehensweisen in die spezifische Entwicklung von Mangement- und Marketingprozessen in den Kulturbetrieb implementiert – eine Einführung über Markenbildung in der Kultur von Hans-Conrad Walter.

 

Thomas Girst has been named the European Cultural Manager of the Year for 2016

The Art Newspaper, 01. Dezember 2016

 

U ist „Europäische Kulturmarke des Jahres“

westfalium.de, 10. November 2016

Dortmund – Das Dortmunder U ist „Europäische Kulturmarke des Jahres 2016“. Kurt Eichler, Leiter des Dortmunder U und Geschäftsführer der Kulturbetriebe Dortmund, hat die Auszeichnung vor wenigen Tagen auf der „Night of Cultural Brands“ vor 575 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien im „Tipi am Kanzleramt“ in Berlin entgegengenommen. Das Dortmunder U, seit 90 Jahren Wahrzeichen der Stadt, stehe „für eine innovative Form der Markenkommunikation“, heißt es in der Jury-Begründung. Die Auszeichnung wird in Form der „Aurica“ verliehen, einer 23 Zentimeter hohen, gewachsten Bronzestatue.

 

GrimmHeimat NordHessen als „Europäische Kulturtourismusregion des Jahres 2016“ ausgezeichnet

habichtswaldsteig.de, November 2016

Gratulation der AG Habichtswaldsteig als märchenhafter Partner dieser Destination
"Am  Abend des 3. November wurde auf der „Night of Cultural Brands“ vor 575 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien im TIPI AM KANZLERAMT in Berlin die GrimmHeimat NordHessen als „Europäische Kulturtourismusregion des Jahres 2016“ ausgezeichnet. 

 

Dortmunder U ist Europäische Kulturmarke 2016

coolibri, 08. November 2016

Seit 90 Jahren ziert das güldene U die Dortmunder Skyline, seit sechs Jahren strahlt es dazu wie ein Leuchtfeuer und jetzt bekam es auch die offizielle Würdigung, die es aus Sicht vieler Lokalpatrioten verdient. Das Kulturzentrum wurde mit dem Titel "Europäische Kulturmarke 2016" geehrt.

 

Das Wahre und das Bare

Der Tagesspiegel, 5. November 2016

Auch Wirtschaften ist eine Kunst: Beobachtungen beim achten Kulturinvestkongress in Berlin

 

Das ist spitze! Die GrimmHeimat Nordhessen gewinnt den europäischen Kulturmarken-Award 2016

lokalo24.de, 5. November 2016

 

Thomas Girst ist "Europäischer Kulturmanager des Jahres"

MONOPOL-Magazin, 04. November 2016

Thomas Girst, Leiter internationales BMW Group Kulturengagement, ist mit dem Preis für den "Europäischen Kulturmanager des Jahres" 2016 ausgezeichnet worden

 

"Europäischer Kulturmanager des Jahres" 2016 an Thomas Girst vergeben, Leiter internationales BMW Group Kulturengagement

Presseportal, 04. November 2016

 

DORTMUNDER U IST „EUROPÄISCHE KULTURMARKE DES JAHRES“!

Dortmund24, 04. November 2016

Wenn das nicht mal gute Nachrichten zum Wochenende sind: Dortmund holt den Titel – Das U ist „Europäische Kulturmarke des Jahres“! Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

 

Das sind die Gewinner der Kulturmarken-Awards

Horizont.net, 04. November 2016

 

Dortmunder U ist Europäische Kulturmarke des Jahres 2016

Public Marketing, 4. November 2016

 

Dortmund holt sich in Berlin den Titel: Das Dortmunder U ist die „Europäische Kulturmarke des Jahres“

Nordstadtblogger, 04. November 2016

Das Dortmunder U ist „Europäische Kulturmarke des Jahres 2016“. Kurt Eichler, Leiter des Dortmunder U und Geschäftsführer der Kulturbetriebe Dortmund, nahm die Auszeichnung auf der „Night of Cultural Brands“ vor 575 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien im „Tipi am Kanzleramt“ in Berlin entgegen.

 

Ästhetik in der DNA

HORIZONT, 3. November 2016

Kulturmarken lassen sich ähnlich führen wie Produktmarken. Trotz aller Überschneidungen gibt es jedoch auch wichtige Unterschiede zu beachten.

 

Die Gewinner der Kulturmarken-Awards 2016

Deutsche Welle, 03. November 2016

Kultur? Schön und gut, aber sie will auch vermarktet werden. Wer das in Europa besonders gut hinkriegt, hat Chancen auf einen der Kulturmarken-Awards für gelungenes Kulturmanagement. Hier sind die Preisträger 2016.


Grimmheimat Nordhessen ist Europäische Kulturtourismusregion des Jahres

HNA,de, 03.11.2016

Berlin/Kassel. Die geschickte Vermarktung als Volksmärchenhochburg hat der Grimmheimat Nordhessen die Auszeichnung als Europäische Kulturtourismusregion des Jahres eingebracht.

 

GrimmHeimat NordHessen gewinnt europäischen Kulturmarken-Award 2016

SEK-News, 03.11.2016
Preisverleihung in Berlin: Regionalmarke siegt in der Kategorie „Kulturtourismusregion“


HEADLINE 1, November 2016

Berlin/München – Großes Kino beim Kulturmarken-Award in Berlin: Im festlich dekorierten Tipi in Berlin erhielt Jürgen Flimm, Intendant der Staatsoper Berlin, die goldene Aurica für sein bisheriges Lebenswerk. Standing ovations von 600 Gästen aus Wirtschaft und Kultur. Ein Kultur-Oscar ging auch nach München. Thomas Girst, der Kulturchef von BMW, wurde als „Europäischer Kulturmanager des Jahres“ ausgezeichnet.


Die Kämpferin, der Förderer, der Anspruchsvolle

Der Tagesspiegel, Sonderthema, 22. Oktober 2016

Die Nominierten für den „Kulturmanager des Jahres 2016“ sprechen über Erfolge, Arbeitsphilosophie und Anfeindungen von außen und innen

 

Geld gegen Glanz und Luther für alle

Der Tagesspiegel, Sonderthema, 22. Oktober 2016

 

Quo vadis Kulturmarkt?

HEADLINE 1, Oktober 2016

München – Die Münchner Kultur-Manager aus den Chefetagen sind schon reisefertig: Kommende Woche, am 3. und 4. November, findet in Berlin Europas größtes Treffen von Kulturmachern und ihren Marken statt. Knapp 700 Besucher werden erwartet beim Kulturinvest-Kongress in den Verlagsräumen des Berliner Tagesspiegel. Höhepunkt des Kongresses, den wieder die Agentur Causales veranstaltet, wird die Verleihung des Kultur-Oscars sein, der goldenen Aurica. Und eine Münchner Marke hat es auf die Shortlist geschafft.

 

Dresden - Grenzen überschreiten

HORIZONT, 11. August 2016

Stadtmarketing - Kultur kann das Bild einer Stadt lokal und global bilden. Eine neue Geisteshaltung zu entfachen, ist allererdings viel verlangt.

 

Hedy Graber - Die Menschenbildnerin

EMMA, 1. Juli 2016

Ein wunderbares Porträt der Kulturmanagerin des Jahres 2015

 

Alle lieben Hedy Graber - Die europäische Kulturmanagerin des Jahres 2015

Neue Züricher Zeitung, 22. Januar 2016

 

Kulturmarken Award 2015

30. Oktober 2015, Deutsche Welle

Der Kulturmarken Award 2015

Ein 4 Minutenclip

 

Kulturinvest-Kongress und Kulturmarken-Awards: Schöne Grüße aus Digitalien

Tagesspiegel, 31. Oktober 2015

Beim 7. Kulturinvest-Kongress, dem größten Branchentreffen von Kulturanbietern und -investoren im europäischen Raum, veranstaltet von der ...

 

Die Kulturmarken des Jahres 2015 Jubel bei Young Euro Classic

Tagesspiegel, 30. Oktober 2015

 

Global denken, lokal handeln

22.10.2015 17:28 Uhr, Von Lisa-Maria Röhling, Der Tagesspiegel

Die Kandidaten in der Kategorie „Kulturmanager des Jahres“ heißen diesmal Hedy Graber, Chris Dercon und Annemie Vanackere.

 

Geld schafft Kunst – Kunst schafft Geld

22.10.2015 18:53 Uhr, Von Hagen W. Lippe-Weißenfeld, Der Tagesspiegel

Kulturinstitutionen, die ihre Arbeit nach Managementregeln professionalisieren, sind attraktive Partner für Unternehmen wie auch für den Staat.

 

Pressearchiv