SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

Topic J. Cultural Education

„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.“ Albert Einstein, Quantenphysiker

Offenheit und Neugier gegenüber der erlebbaren Umwelt sind grundlegende Wesenszüge, die kulturelle Bildung durch die Schulung einer ästhetischen Wahrnehmung wecken kann. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Umwelt und gesellschaftlichen Fragen ist dabei wesentlich und von Bedeutung, um Schlüsselkompetenzen zu entwickeln, Veränderungen verstehen, reflektieren und mitgestalten zu können. Die Förderung von digitaler Kreativität und von Medienkompetenz leistet einen wichtigen Beitrag dafür, Teil der digitalen Gesellschaft zu werden und ist auch Teil von Audience Development in Kultureinrichtungen. Transnationale Bildungsprojekte können das Demokratie- und Europaverständnis erfahr- und erlebbar machen und so zu einer mündigen und weltoffenen Gesellschaft beitragen. Welche Herausforderungen ergeben sich daraus und welches Potenzial birgt kulturelle Bildung für eine zukunftsfähige Gesellschaft? In diesem Forum zeigen namhafte Referenten auf, wie durch kulturelle Bildung in Kultureinrichtungen ein individueller und gesamtgesellschaftlicher Nutzen gestiftet werden kann. 

8. November 2019, 10:00 – 15:15 Uhr, Halle 6

Mit unter anderem folgenden Referenten und Beteiligten:

Prof. Dr. Eckart Liebau, Rat für Kulturelle Bildung e.V.

Simonetta Bonato, Teatro La Fenice (angefragt)

Dr. Florence Thurmes, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Andreas Hempel, Coelner Barockorchester (angefragt)

Sonia Sin Villanova, ADESTE: Audience DEvelopment STrategies for cultural organizations in Europe (angefragt)

Marta Graczyńska, National Museum Krakaw

Daniela Byston, Brücke Museum Berlin (angefragt)
 

Programmänderungen vorbehalten.

Ein Wechsel zu den parallel stattfindenden Themenforen ist während der Pausen möglich. Alle Teilnehmer dieses Forums sind ab 15:30 Uhr zum finalen Abschlussforum „TRANSFORM THE EUROPEAN CULTURAL MARKET“ in Halle 12 eingeladen.
Zurück zur Übersicht

      Hauptförderer                                        Presenting-Partner              Premium-Partner