PRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

Jury des 15. Europäischen Kulturmarken-Awards 2020

Kulturmarken-Award

Partner*innen des Kulturmarken-Award und der Night of Cultural Brands 2021

Hauptfördernde

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (bis Dezember 2019 »Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst«) befasst sich mit den Gebieten des gesellschaftlichen Lebens für den Freistaat Sachsen unter anderem in den Bereichen Hochschule, Wissenschaft und Forschung. Darüber hinaus verfügt das Ministerium einen eigenständigen Geschäftsbereich für die Themen Kultur und Tourismus.

www.smwk.sachsen.de

Reich an Kunst und Kultur zeigt sich Sachsens Landeshauptstadt vor barocker Kulisse. Voller Lebensfreude genießen die Dresdner auf Straßen und Plätzen, auf Bühnen und mit Künstlern von Weltrang ihre Stadt und laden Gäste aus aller Welt ein, es ihnen gleich zu tun. Denn Kunst und Kultur gehören in Dresden immer dazu. Ob in den weltberühmten Sammlungen in Zwinger oder Albertinum, auf den großen Bühnen in Semperoper oder Festspielhaus Hellerau oder auf Straßen, Plätzen und in Parks. Als europäische Kulturmetropole bietet Dresden seinen Besuchern Attraktionen von höchstem Rang. Über 800 Jahre Architektur- und Kulturgeschichte verbinden sich hier dynamisch mit modernen Entwicklungen in Architektur, Kunst, Musik und Theater.

www.dresden.de


Offizielle Preisstifter*in

Vor 120 Jahren hat Clara Hoffbauer einen Stein ins Wasser geworfen, der bis heute Kreise zieht. Mit ihrer Stiftung verschrieb sie das gemeinsam mit ihrem Mann erworbene Vermögen der umfassenden Bildung von Mädchen – durchaus nicht nur für eine Zukunft an Heim und Herd.  

Die diakonischen Unternehmungen der Hoffbauer-Stiftung stehen in dieser Tradition. Sie verfolgen gemeinnützige Zwecke und fördern Bildung in evangelischen Kitas und Schulen, Jugendarbeit, Wissenschaft, Lehre und Forschung, Altenhilfe, Hospizarbeit, Seelsorge und Kultur.

www.hoffbauer-stiftung.de


Premium-Partner*innen

 


Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Über 440.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen.

www.sap.de

RSM ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaften in Deutschland. Mit über 615 Mitarbeitern und einem Umsatz von 78 Mio. € betreuen wir an 15 Standorten vor allem mittelständische Firmen in Fragen der Wirtschaftsprüfung, der Steuer- und Rechtsberatung, des Transaktions- und Risikomanagements sowie zu Restrukturierungsprozessen.

Als Teil des globalen Netzwerks von RSM International sind wir darüber hinaus in der Lage, unseren Mandanten weltweit Dienstleistungen der höchsten Qualität anzubieten. RSM International ist mit mehr als 800 Büros und mehr als 43.000 Menschen in rund 120 Ländern eines der führenden Netzwerke unabhängiger Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

www.rsm.de

  

Bayer Kultur ist eine Marke der Bayer AG und seit 1907 im Konzern verankert. Ursprünglich gegründet, um die Lebensqualität der Mitarbeiter zu verbessern, entwickelte die Abteilung über die Jahrzehnte hinweg ein eigenes Profil. Heute richtet sie im Erholungshaus in Leverkusen – dem eigenen Theater- und Konzerthaus mit 800 Plätzen und einem Studio – jährlich rund 120 Vorstellungen in den Sparten Musik, Theater, Tanz und Kunst aus. Theaterpädagogische Formate für Kinder und Jugendliche, Workshops sowie die stARTacademy ergänzen das Programm und tragen mit zum nachhaltigen Engagement der Bayer AG bei.

www.bayer.de

  

Wie grün kann man drucken? Diese Fragestellung hat sich die ARNOLD group zur Aufgabe gemacht. Bereits 3 Jahre nach der Unternehmensgründung 1989, hat die Druckerei Arnold erste Schritte zur ökologischen Ausrichtung eingeleitet und sich permanent weiterentwickelt. Bekannt wurde das Familienunternehmen als Qualitätsdruckerei, heute sagen sie stolz: Grüner druckt keiner! Beinahe täglich kommt das TEAM der ARNOLD group auf neue Ideen um die ökologische Ausrichtung zu erweitern. Prozessfreie Druckplatten und Ökostrom gehören seit Jahren zum Standard. Nun sind sie die einzige Druckerei weltweit, die mit der ökologischsten Druckfarbe PURe produziert und gleichzeitig nach Prozessstandard Offsetdruck zertifiziert ist.

www.arnoldgroup.de

Kulturplakatierung ist ein Dienstleistungsunternehmen der nationalen Kulturszene - und Veranstaltungsbranche. Wer in Deutschland für Veranstaltungen und Kultur werben möchte, und damit auch den Kulturtourismus in seiner Region auf einen Wachstumskurs bringen möchte, ist bei Kulturplakatierung an der richtigen Adresse. Unsere Philosophie: sichtbare Standorte, innovative Formate, bezahlbare Kampagnen.

www.kulturplakatierung.de

Das ARTE Magazin ist die monatliche Programmzeitschrift des Europäischen Kulturkanals ARTE. Es informiert mit Hintergrundberichten, Reportagen, Interviews und detaillierten Informationen über das ARTE TV-Programm. Die Autoren sind renommierte Journalisten und Schriftsteller. Fester Bestandteil des Magazins sind das komplette Monatsprogramm von ARTE sowie eine besondere Hervorhebung der Highlights und Themenabende. 

www.arte.tv/artemagazin.de

Die Deutsche Welle (DW) ist der  Auslandssender Deutschlands. DW steht für  ein profundes, verlässliches Informationsangebot  in 30 Sprachen. Mit Fernseh-,  Hörfunk- und Internetangeboten vermittelt  die DW ein umfassendes Deutschlandbild  im europäischen Kontext. Arts and Culture ist ein  Kulturformat im englischsprachigen news-Kanal  der DW. Die 13-minütige Sendung berichtet  fünfmal pro Woche über die wichtigsten Filmfestivals,  hochkarätige Ausstellungen, internationale Pop-Ikonen,  neue Welterbestätten und viele andere Themen aus  der Welt der Kultur.

www.dw.com

 

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbieter für Logistik. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an

www.dpdhl.com

Die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. wurde 1996 in Berlin gegründet und vertritt als Bundesverband City- und Stadtmarketingorganisationen aus mehr als 275 Städten des gesamten Bundesgebietes. Die bcsd fördert und unterstützt alle, die sich in den Städten in jeder Form des City- und Stadtmarketings gemeinsam mit den Menschen für eine vitale und funktionierende Innenstadt einsetzen. An der Umsetzung von neuen, zukunftsweisenden Ideen für die Städte arbeitet die Bundesvereinigung jedoch nicht allein: Die bcsd organisiert Diskussionen um die Stadt der Zukunft in Netzwerken und Kooperationen mit Partnern. Zahlreiche Unternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Beratung und Kommunikation, Stadtgestaltung oder Marketingdienstleistungen sind der bcsd als Fördermitglieder angeschlossen.

www.bcsd.de

     

Kategoriepartner*innen

Europäische Kulturmarke

Die Deutsche Welle (DW) ist der  Auslandssender Deutschlands. DW steht für  ein profundes, verlässliches Informationsangebot  in 30 Sprachen. Mit Fernseh-,  Hörfunk- und Internetangeboten vermittelt  die DW ein umfassendes Deutschlandbild  im europäischen Kontext. Arts and Culture ist ein  Kulturformat im englischsprachigen news-Kanal  der DW. Die 13-minütige Sendung berichtet  fünfmal pro Woche über die wichtigsten Filmfestivals,  hochkarätige Ausstellungen, internationale Pop-Ikonen,  neue Welterbestätten und viele andere Themen aus  der Welt der Kultur.

www.dw.com

 

Europäische Kulturtourismusregion

Das ARTE Magazin ist die monatliche Programmzeitschrift des Europäischen Kulturkanals ARTE. Es informiert mit Hintergrundberichten, Reportagen, Interviews und detaillierten Informationen über das ARTE TV-Programm. Die Autoren sind renommierte Journalisten und Schriftsteller. Fester Bestandteil des Magazins sind das komplette Monatsprogramm von ARTE sowie eine besondere Hervorhebung der Highlights und Themenabende. 

www.arte.tv/artemagazin.de

 

Preis für Stadtkultur

Die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. wurde 1996 in Berlin gegründet und vertritt als Bundesverband City- und Stadtmarketingorganisationen aus mehr als 275 Städten des gesamten Bundesgebietes. Die bcsd fördert und unterstützt alle, die sich in den Städten in jeder Form des City- und Stadtmarketings gemeinsam mit den Menschen für eine vitale und funktionierende Innenstadt einsetzen. An der Umsetzung von neuen, zukunftsweisenden Ideen für die Städte arbeitet die Bundesvereinigung jedoch nicht allein: Die bcsd organisiert Diskussionen um die Stadt der Zukunft in Netzwerken und Kooperationen mit Partnern. Zahlreiche Unternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Beratung und Kommunikation, Stadtgestaltung oder Marketingdienstleistungen sind der bcsd als Fördermitglieder angeschlossen.

www.bcsd.de

Europäische*r Kulturmanager*in

RSM ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaften in Deutschland. Mit über 615 Mitarbeitern und einem Umsatz von 78 Mio. € betreuen wir an 15 Standorten vor allem mittelständische Firmen in Fragen der Wirtschaftsprüfung, der Steuer- und Rechtsberatung, des Transaktions- und Risikomanagements sowie zu Restrukturierungsprozessen.

Als Teil des globalen Netzwerks von RSM International sind wir darüber hinaus in der Lage, unseren Mandanten weltweit Dienstleistungen der höchsten Qualität anzubieten. RSM International ist mit mehr als 800 Büros und mehr als 43.000 Menschen in rund 120 Ländern eines der führenden Netzwerke unabhängiger Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

www.rsm.de

Europäisches Bildungsprogramm

Bayer Kultur ist eine Marke der Bayer AG und seit 1907 im Konzern verankert. Ursprünglich gegründet, um die Lebensqualität der Mitarbeiter zu verbessern, entwickelte die Abteilung über die Jahrzehnte hinweg ein eigenes Profil. Heute richtet sie im Erholungshaus in Leverkusen – dem eigenen Theater- und Konzerthaus mit 800 Plätzen und einem Studio – jährlich rund 100 Vorstellungen in den Sparten Musik, Theater, Tanz und Kunst aus. Theaterpädagogische Formate für Kinder und Jugendliche, Workshops sowie die stARTacademy ergänzen das Programm und tragen mit zum nachhaltigen Engagement der Bayer AG bei.

 

Europäische Trendmarke

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Über 378.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen.

www.sap.de

 

Europäischer Preis für Nachhaltigkeit im Kulturmarkt

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbieter für Logistik. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an

www.dpdhl.com


Veranstaltungspartner*innen

 

Das ehemalige Kraftwerk Mitte Dresden, ein imposantes Industriedenkmal aus dem 19. Jhd., verwandelt sich mehr und mehr. Dresden freut sich über einen einzigartigen Kunst-, Kultur- und Kreativstandort. Neben der Staatsoperette Dresden, dem tjg. theater junge generation und der Eventlocation Kraftwerk Mitte laden auch das Dresdner Energie-Museum, die Heinrich- Böll-Stiftung, das Heinrich-Schütz-Konservatorium oder die Hochschule für Musik ein. Restaurants bieten ihre Köstlichkeiten an. Seit 2020 sind auch ein Programmkino, das Restaurant Kulturwirtschaft, ein Medienkulturzentrum und eine interkulturelle Begegnungsstätte vor Ort.

www.kraftwerk-mitte-dresden.de

 

Opulent ausgestattete Operetten, schmissige Musicals, großartige Revuen und amüsante Spielopern bringen Glanz und Glamour auf die Bühne der Staatsoperette. Lassen Sie sich hier mit allen Mitteln der Kunst verführen und erleben Sie unvergessliche Theatermomente in einem ganz besonderen Umfeld – im Kraftwerk Mitte: Inmitten von beeindruckend restaurierter Industriearchitektur hat die Staatsoperette ihr Zuhause. Das vielseitige Ensemble bietet auf einer modernen Bühne mit allen technischen Raffinessen allabendlich hochwertiges Unterhaltungstheater.

www.staatsoperette.de

 

Über die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH präsentiert den Freistaat seit dem Jahr 2000 als attraktives Reiseziel auf dem deutschen und internationalen Markt. Unter der touristischen Dachmarke „SACHSEN. LAND VON WELT.“ positioniert sie Sachsen als hochwertiges Kulturreiseziel mit den Themen Kunst, Kultur und Städtetourismus sowie Familien-, Vital- und Aktivurlaub. Der hervorragende Ruf Sachsens als Kulturreiseziel spiegelt sich beispielsweise wieder in den facettenreichen Bauwerken aus einem Jahrtausend Architekturgeschichte, der hochkarätigen Musiklandschaft, den historischen Städte oder auch den UNESCO-Welterbestätten „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ und „Muskauer Park/Park Mużakowski“. Die wichtigsten Märkte für Sachsen sind Deutschland selbst, die Niederlande, die Schweiz, Österreich, die USA, Großbritannien, Italien, Polen, Tschechien, Russland und Asien.

www.sachsen-tourismus.de

 

Dresden ist eine der schönsten Städte weltweit und in Kombination mit der vielfältigen Region Elbland einmal mehr Sehnsuchtsort für viele Menschen aus dem In- und Ausland. Das Reiseziel Dresden Elbland in Kombination mit dem dynamischen Kongress-, Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort national und international zu vermarkten, ist zentrale Aufgabe der Dresden Marketing GmbH (DMG). Als Destination-Management-Organisation vernetzt das Tochterunternehmen der Landeshauptstadt Dresden die relevanten Akteure am Standort, um für alle Zielgruppen attraktive und nachhaltige Angebote unterbreiten zu können. Der Convention Service der DMG ist als One-Stopp-Office erster Ansprechpartner für OrganisatorInnen von geschäftlich motivierten Veranstaltungen – von Seminaren über Mitarbeiterveranstaltungen bis hin zu Kongressen mit mehreren tausend TeilnehmerInnen.

dmg.dresden.de

Zu jeder erfolgreichen Veranstaltung gehört auch der Weg zum Ziel. Mit dem Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn können die Teilnehmer des KulturInvest-Kongress einfach und komfortabel mit 100% Ökostrom zum bundesweiten Festpreis nach Berlin reisen und zurück.

www.bahn.de

    

1994 wurde die ESB als Europäische Sponsoring-Börse gegründet. 2014 umbenannt in ESB Marketing Netzwerk ist sie DIE Networking-Plattform für Entscheider aus den Bereichen Sport, Entertainment & Marketing. Mitglieder der ESB profitieren von umfangreichem Know-how, branchenrelevanten Kommunikationsmöglichkeiten sowie zahlreichen Kontaktmöglichkeiten. Dabei fördert die ESB gezielt Kooperationen und Geschäftskontakte für neues Business.

www.esb-online.com

 

KULTURPERSONAL stellt seine objektive Beratung in das Interesse der Klienten und geht auf deren spezielle Bedürfnisse und die jeweilige Unternehmenskultur ein. Als Branchenspezialist verfügt KULTURPERSONAL über eine hohe Kompetenz in der Beurteilung von Kandidatenpotentialen und Stellenanforderungen in Kunst und Kultur. KULTURPERSONAL setzt auf Langzeiteffekte bei den Klienten und auf dauerhafte Partnerschaften, die von Offenheit und Vertrauen geprägt sind. Um die Leistungen kontinuierlich zu verbessern, wird stets ein ehrliches Feedback von Kunden und Kandidaten erbeten.

www.kulturpersonal.de

Kulturplakatierung ist ein Dienstleistungsunternehmen der nationalen Kulturszene - und Veranstaltungsbranche. Wer in Deutschland für Veranstaltungen und Kultur werben möchte, und damit auch den Kulturtourismus in seiner Region auf einen Wachstumskurs bringen möchte, ist bei Kulturplakatierung an der richtigen Adresse. Unsere Philosophie: sichtbare Standorte, innovative Formate, bezahlbare Kampagnen.

www.kulturplakatierung.de

Das Dienstleisterverzeichnis marketing-BÖRSE ist das größte deutschsprachige Spezialverzeichnis für Marketing. Rund 20.000 Anbieter von Außenwerbung über Social Media bis Zielgruppenanalyse sind vertreten. Zu jedem Unternehmen werden Details wie Pressemeldungen, Fachartikel, Verbands-Mitgliedschaften und Auszeichnungen angezeigt. Projektausschreibungen und Stellenangebote sind ebenfalls online. Neben Unternehmen können auch Freiberufler Inhalte publizieren.

www.marketing-boerse.de

Die Firma Mihai. media solutions GmbH ist seit 1993 als zuverlässiger Fullserviceanbieter und kompetenter Partner für Mediaplanung und Außenwerbung im gesamten Bundesgebiet tätig. Wir sind Partner namhafter Agenturen und Werbeunternehmen. Die Mihai. media solutions GmbH unterstützt Sie durch umfassende, innovative Konzepte bei der Planung und Umsetzung von Plakatkampagnen, Präsentationen und Aktionswerbung.
Mit unserem Rund-Um-Service garantieren wir reibungslose Abläufe sowie transparente Kommunikation zwischen den Geschäftspartnern.
Wir sorgen für nahtlose Verbindungen der einzelnen Produktionsprozesse und umfangreiche Kontrollen der Werbekampagne.

www.mihai.de

Als Veranstaltungsausstatter kümmert sich die Party Rent Group mit 19 Standorten in mehreren Ländern um Inszenierungen auf Events. Dabei geht es nicht nur um die Bereitstellung von ausreichend Equipment. Es geht um die Atmosphäre, die damit geschaffen wird – und um das individualisierte Konzept, das dahinter steht und die Kommunikationsziele sinnvoll unterstreicht. Wir entwerfen zusammen mit Ihnen Ideen für Raumkonzepte, visualisieren Ihre Vorstellungen mit CAD-Plänen, liefern Eigendesigns und Mietartikel hochwertiger Marken und kümmern uns nicht zuletzt auch um den Auf- und Abbau. Alles greift ineinander, alles aus einer Hand – Party Rent!

www.partyrent.com

     

Tischdecke trifft Event-Design! Die kreative Eventtischdecke patide macht aus Tischen wirkungsvolle Botschafter im Event-Design. Bedruckt mit Logo, Werbebotschaft oder Event-Visuals verwandelt sich jeder Tisch in einen einladenden Eyecatcher.

www.patide.de

Die wachsende Zahl der Veranstaltungen ist für den Veranstaltungsplaner mit der Herausforderung verbunden, ständig auf dem neuesten Stand zu sein, wenn es um die Entwicklung, Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen geht. Der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. hat sich daher zum Ziel gesetzt ein zentrales Netzwerk für die Entscheider und Führungskräfte der Meetingbranche zu gründen und den Veranstaltungsplaner als Branchenverband optimal zu informieren und bei seiner Arbeit bestmöglich durch Impulse und gebündeltes Know How zu unterstützen. Derzeit können rund 600 Planer und Dienstleister der Branche innerhalb des Verbandes netzwerken, Erfahrungen austauschen und neue Kontakte knüpfen.

www.vdvo.de

 

Berlin begeistert – als Kreativmetropole, als Startup-Hub, als innovativer Technologie- und Wissenschaftsstandort. Berlin ist eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Deutschlands und Berlin Partner bietet an diesem international attraktiven Standort Wirtschaftsförderung und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen.

www.berlin-partner.de

 

Medienpartner*innen

PUBLIC MARKETING ist ein Monatsmagazin, das ausführlich und fundiert über die Kommunikations- und Marketingmaßnahmen der Anbieter im öffentlichen Sektor berichtet: von Städten, Regionen und Ländern über Hochschulen, Ministerien und Verbänden bis hin zu Museen und Theatern.

www.publicmarketing.eu

Der unabhängige Informationsdienst für Manager in Bühnen-, Konzert und Veranstaltungsbetrieben. TheaterManagement aktuell liefert seit 1996 vierteljährlich Hintergrundinfos, Trends und praxisorientierte Tipps für das Life-Performing-Arts Segment im deutschsprachigen Raum.

www.theatermanagement-aktuell.de
www.facebook.com/groups/theatermanagement

Deutschlands Theater- und Orchesterlandschaft ist für die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes nominiert. Seit 1953 berichtet DAS ORCHESTER über Themen, die diese weltweit einzigartige Orchesterlandschaft prägen: über Musiker und ihr Publikum, Premieren und Festspiele, Instrumentenbau, Musikerausbildung, Kulturfinanzierung und vieles mehr.

www.dasorchester.de

„Stiftung&Sponsoring“ ist das führende unabhängige Fachmagazin für Nonprofit-Management und -Marketing im deutschsprachigen Raum. Es erscheint bereits seit 1998 und widmet sich dem gesellschaftlich wichtigen Feld gemeinnütziger Aktivitäten aus Sicht der Geber, Stifter und Spender sowie der Sponsoren. Mit seinem breiten Spektrum von prägnanten Beiträgen erfahrener Experten, ergänzt durch einen Serviceteil, bietet es ein praxisorientiertes Forum für Informationen, Grundlagen- und Fachwissen zum Dritten Sektor. Zu jeder Ausgabe gehört die Fachbeilage „Rote Seiten“, in der bestimmte Themen des NPO-Bereichs besonders eingehend behandelt werden.

www.stiftung-sponsoring.de

 

Die «Bühnentechnische Rundschau», das Fachmagazin für Veranstaltungstechnik, Theaterbau und Szenografie, informiert über technische Neuheiten, aktuelle Projekte und Produktionen sowie berufliche Bildung. Die BTR erscheint gedruckt und als App.

der-theaterverlag.de/buehnentechnische-rundschau

 

«tanz» zeigt die neuen Strömungen in Ballett, Tanztheater und Performance auf, verbindet Praxis mit Theorie und stellt ausführlich die spannendsten Persönlichkeiten der Szene vor. «tanz» erscheint gedruckt und als App.

der-theaterverlag.de/tanz

 

tanznetz.de ist das größte Onlineportal für künstlerischen Bühnentanz im deutschsprachigen Raum mit über 20.000 registrierten Usern. Es dient als Wegweiser zu Tanzinstitutionen, Ensembles und KünstlerInnen, strukturiert online verfügbare Informationen und ermöglicht so allen Interessierten einen Überblick über die Tanzszene.

www.tanznetz.de

 

«Opernwelt» rezensiert kompetent und informativ Opernproduktionen auf allen Kontinenten, zeigt die Welt hinter der Bühne, befragt die Macher und verfolgt die Kulturpolitik. «Opernwelt» erscheint gedruckt und als App.

www.opernwelt.de

«Theater heute» berichtet engagiert und anregend mit profilierten Autoren über die wichtigsten Schauspielproduktionen im deutschsprachigen Raum und in den Theatermetropolen der Welt. «Theater heute» erscheint gedruckt und als App.

der-theaterverlag.de/theater-heute

K.WEST geht eine enge Liaison ein. Mit Theater und Kunst, Oper und Tanz, Film, Architektur, Literatur, Kulturgeschichte, Design und Musik. Wer sich in der Kulturlandschaft Nordrhein-Westfalens zurechtfinden will, dem weist K.WEST den Weg.

www.kulturwest.de

Klassik ist jetzt! Stars wie Anna Netrebko begeistern für klassische Musik. Oper und Konzert feiern Renaissance. crescendo ist Deutschlands spannendstes Magazin für klassische Musik und Lebensart – und mit etwa einer Viertelmillion Lesern eine der wichtigsten Kulturzeitschriften im deutschsprachigen Raum.

www.crescendo.de

Die KM Kulturmanagement Network GmbH betreibt mit internetbasierten Fachinformationsdiensten die zentralen Anlaufstellen des Kulturmanagements und Karriereplattformen für Fach- und Führungskräfte im deutschsprachigen und internationalen Kulturbetrieb.

www.kulturmanagement.net

Die Kulturpolitische Gesellschaft ist ein bundesweiter Zusammenschluss kulturpolitisch interessierter und engagierter Menschen
und will die Meinungen und Erfahrungen ihrer 1.500 Mitglieder aus den unterschiedlichen Feldern kultureller und kulturpolitischer Praxis stärker in diesen Diskurs einbringen. Sie entwickeln Ideen und Konzepte für eine Kulturpolitik der Zukunft und setzt sich ein für eine öffentlich verantwortete Kulturpolitik, kulturelle Vielfalt und künstlerische Freiheit als Grundlagen einer demokratischen, interkulturellen Gesellschaft.

www.kupoge.de

Das ARTE Magazin ist die monatliche Programmzeitschrift des Europäischen Kulturkanals ARTE. Es informiert mit Hintergrundberichten, Reportagen, Interviews und detaillierten Informationen über das ARTE TV-Programm. Die Autoren sind renommierte Journalisten und Schriftsteller. Fester Bestandteil des Magazins sind das komplette Monatsprogramm von ARTE sowie eine besondere Hervorhebung der Highlights und Themenabende. 

www.arte.tv/artemagazin.de

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands. DW steht für ein profundes, verlässliches Informationsangebot in 30 Sprachen. Mit Fernseh-, Hörfunk- und Internetangeboten vermittelt die DW ein umfassendes Deutschlandbild im europäischen Kontext. Euromaxx ist das Kultur- und Lifestylemagazin der DW. Das TVMagazin bietet seinem internationalen Publikum interessante Einblicke in die europäische Kultur und Lebensart. Euromaxx berichtet wöchentlich auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch.

www.dw.com/euromaxx

Mit dem wöchentlichen Magazin, dem täglichen Newsletter sowie der Website richtet sich new business an die Entscheider in Marketing, Werbung sowie Medien und zählt zu den wichtigsten Informations-Plattformen für die Kommunikationswirtschaft in Deutschland.

www.newbusinessverlag.de

“Fundraiser” ist das zweimonatlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheinende Fachmagazin für Sozialmarketing, Spenden und Stiftungen. Know-How, Ideen und Erfahrungen für und von Non-Profit-Organisationen stehen im Focus der Redaktion.

www.fundraiser-magazin.de

 

HAUPTSTADT.TV ist eine 100%ige Tochter der Hoffbauer Stiftung. HAUPTSTADT.TV sendet ein 24 stündiges Fernsehprogramm für Berlin, Potsdam und die gesamte Hauptstadt-Region. In unseren Nachrichtensendungen, Magazinen oder Talkformaten lenken wir täglich den Blick auch auf die Kultur-Hauptstadt Berlin. Der Sender produziert hochwertige Film- und Fernsehproduktionen, Eventfilme, Produktfilme, Imagefilme, Musikvideos, Werbe- und Kinospots.

www.hauptstadt.tv

SängerInnen singen, TänzerInnen tanzen, SchauspielerInnen sprechen und spielen. Theater ist ein Gesamtkunstwerk aus bewegten Bildern samt Sprache und Musik. Das TheaterMagazin ist auch multimedial. Das Design ist responsiv und somit auf allen derzeit existenten Geräten online gut lesbar. Jeden ersten Freitag im Monat gibt es eine neue Ausgabe, die danach einmal wöchentlich (ebenfalls freitags) mit aktuellen Kritiken aus allen Theater-Sparten angereichert wird. Und es gibt wöchentliche Exkursionen in benachbarte Kunstbereiche wie Film, Literatur und Ausstellungen.

www.der-theaterverlag.de

Die INTHEGA (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V.) vertritt rund 400 Kommunen mit etwa zwölf Mio. Einwohnern im deutschsprachigen Raum, welche ohne ihr Gastspieltheater keinen unmittelbaren Zugang zur Darstellenden Kunst hätten. Als Verband verfolgt die INTHEGA das Ziel, die Veranstalter und Anbieter von Gastspielproduktionen in ihrer Arbeit zu unterstützen und somit anspruchsvolle und qualitativ ansprechende Kulturveranstaltungen zu ermöglichen.Dabei legt sie großen Wert auf ein vielfältiges Service-Angebot mit zweimal jährlich stattfindenden Veranstaltungen (INTHEGA-Jahrestagung im Frühjahr und INTHEGA-Theatermarkt im Herbst), regelmäßig erscheinenden Publikationen (INTHEGA Kultur- und Spielplan-Journal) und einer Datenbank, die einen Überblick zu allen Veranstaltern, Anbietern und Produktionen der Gastspielbranche bietet.

www.inthega.de

 

Die einen nennen das Blatt »New Yorker des Ostens«, die anderen monatliche Wundertüte: DAS MAGAZIN, gegründet 1924, erfindet sich immer wieder neu und hat mit seiner ungewöhnlichen Mischung aus Journalismus und Literatur seit Jahrzehnten Erfolg. Auf dieser Seite finden Sie eine kurze Chronik der langen Geschichte. In einer weiteren Übersicht werden interessante Akteure, die  die Wege des MAGAZINs kreuzten, vorgestellt.

www.dasmagazin.de

HORIZONT ist die Branchenzeitung für Marketing, Werbung und Medien. Die Themen decken das gesamte Spektrum der modernen Marketingkommunikation ab: von den Marketingkonzepten der Unternehmen, Trends und Tendenzen im Agenturbusiness über Entwicklungen in den klassischen und nichtklassischen Medien, bis zum Agendasetting im Bereich der interaktiven Medien. Als Fachzeitung für die gesamte Marketing-Community berichtet HORIZONT wochenaktuell über alle Bereiche der Marketingkommunikation.

www.horizont.net

 

      Hauptfördernde                                                                                                                                   Offizielle Preisstifterin
      Premium-Partner*innen