PRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Kulturmarken-Award

Preis für Stadtkultur 2017

„Der „Preis für Stadtkultur“ zeichnet vorbildliche Impulse in Städten in Form von Projekten, Aktionen oder Kampagnen aus, die – möglichst mit Langzeitwirkung – die Stadtkultur als Kultur des städtischen Zusammenlebens begreifen und fördern. Da wo die Stadtgesellschaft sich stark mit ihrer Stadt identifiziert, wo sie zusammen hält und ihre Stärken unter Beweis stellen kann, wird die Stadt in ihrer Entwicklung erfolgreicher sein, werden Erhalt und Ausbau von Lebensqualität besser gelingen und das Stadtimage letzten Endes profitieren.“

Bewertungskriterien der Jury

Die eingesandten Projekte sollten

  • _sich mit Zukunftsfragen der Stadt auf besonders originelle und kreative Weise auseinander setzen
  • _möglichst viele städtische Milieus einbeziehen
  • _die Stadt nicht nur durch die Brille einer Perspektive (z.B. Kultur, Sport, Soziales) betrachten, sondern bewusst übersektoral angelegt sind
  • _vom örtlichen Stadtmarketing initiiert, getragen oder zumindest begleitet werden
  • _eine nachgewiesen große kommunikative Wirkung entfaltet haben
  • _Konzepte und Projekte mit Vorbildcharakter für andere Städte sein.

Wer kann sich in dieser Kategorie bewerben?

In dieser Kategorie bewerben sich ausschließlich Städte aus dem deutschsprachigen Raum. Gesucht werden Aktivitäten, die

  • _an der Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft angesiedelt sind, und die zu einer Verbesserung der Kultur des Zusammenlebens in der Stadt beitragen
  • _Aktionen und Projekte, die auf die Stadtentwicklung im Sinne der Zukunftsentwicklung der Stadt als ganzer oder städtischer Quartiere ‎abzielen. Sie sollen möglichst viele Partner aus Wirtschaft, Kultur, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, ... auf Augenhöhe und als Experten in die Konzepte und deren Umsetzung einbeziehen
  • _Aktionen und Projekte, die Stadtentwicklung als einen kontinuierlichen Dialog mit vielen städtischen Milieus und externen Partnern begreift und dafür auch Strukturen entwickelt

 

Bitte melden Sie sich mit dem Online-Teilnehmerformular an. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. August 2017 an das Wettbewerbsbüro. Die Bestätigung Ihres Wettbewerbsbeitrages geht Ihnen mit einer Rechnung über die Bewerbungsgebühren zu und ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu begleichen.

Für einen Vorschlag in der Kategorie „Preis für Stadtkultur 2017“ reichen Sie bitte die nachstehenden Materialen ein:

  • _freie Präsentation mit maximal zehn PDF-Seiten oder PowerPoint- Folien (Bitte orientieren Sie sich an den Bewertungskriterien der Kategorie.)
  • _mind. zwei hochauflösende Bilder der Marke
  • _druckfähiges Logo der Marke
  • _Belege der Marketingaktivitäten (Flyer, Plakate, Merchandising, evtl. Filmmaterial, ...)

Printversion der Ausschreibung der 12. Kulturmarken-Awards zum Download!

Flyer zur Ausschreibung der Kulturmarken-Awards im A2 Format zum Download!

Die Gewinner der letzten Jahre

        2010 

                2011

    

              2012

 

         2013

        2014           

  

               2015          

 

      

 

              2016      

            

 

                            

      Premium-Partner