SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein

KulturInvest-Kongress

Opening party am 6. November 2019 im Erich Brost-Pavillon mit Führungen durch das Ruhr Museum auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein

Die Teilnehmer und Beteiligten des 11. KulturInvest!-Kongresses erhalten am 6. November 2019, dem Vorabend des Kongresses, die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre zu Netzwerken und den herrlichen Ausblick von den Räumlichkeiten des hochgelegenen Erich Brost-Pavillons aus zu genießen. Interessierte Gäste können an einer Führung durch das Ruhr Museum auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein bei beeindruckendem Nachtambiente teilnehmen.

Der Weg der Kohle auf der Zeche

Bei dieser Führung erhalten die Besucher Einblicke in die authentisch erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII. Der Weg führt von der Schachthalle, in der früher die Kohle ankam, durch die Sieberei bis zur Kohlenwäsche, wo die Kohle aufbereitet und anschließend verladen wurde. Die Teilnehmer lernen die Produktionsabläufe der einst größten und leistungsstärksten Steinkohlenzeche der Welt kennen und erfahren spannende Details über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Zollverein-Bergleute. Der Gästeführer vermittelt außerdem interessante Fakten zu Architektur, Natur und Wandel Zollvereins vom Bergwerk zum modernen Kulturstandort.

Nachtschicht auf Schacht XII - Unterwegs mit Helm und „Henkelmann“

Die Zeche Zollverein aus einer anderen Perspektive: Bei dieser nächtlichen Entdeckungsreise erhalten die Teilnehmer Einblick in bislang unbekannte Seiten des stillgelegten Bergwerks. Ausgerüstet mit Helm und „Henkelmann“ geht es mit dem Gästeführer auf die „dritte Schicht“. Wenn nachts die Förderkörbe und Förderbänder stillstanden, trat zu Betriebszeiten der Zeche noch lange keine Ruhe ein: Dann nämlich standen Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an. Unter fachkundiger Führung erfahren die Teilnehmer, wie z. B. eine Bandrolle gewechselt und ein Förderwagen gereinigt wurde, damit die Kohleförderung am nächsten Morgen erneut beginnen konnte.

Im Anschluss an die Führungen erwartet die Teilnehmer auf dem Dach des Erich Brost-Pavillons ein unvergessliches Panorama: Hoch oben über dem nächtlichen Revier bietet sich bei einem Glas Sekt oder Selters ein Ausblick, der von der eindrucksvoll illuminierten Architektur des Industriedenkmals bis zu den großen Landmarken und Meilensteinen der Industriekultur des Ruhrgebiets reicht.

Weitere Informationen zum Kongressprogramm finden Sie hier.

Melden Sie sich jetzt online zum Preis von 590,- Euro für den 11. KulturInvest!-Kongress an und profitieren Sie vom Frühbucherrabatt bis 30. Juni 2019!

      Hauptförderer                                        Presenting-Partner              Premium-Partner