SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Direktor Herr Prof. Dr. Kurt Wettengl führte die Teilnehmer des Business Clubs durch die Sammlung

Direktor Herr Prof. Dr. Kurt Wettengl fuehrte die Teilnehmer des Business Clubs durch die Sammlung

Causales Business Club

Der Business Club im Dortmunder U

Am 5. Dezember lud Jasmin Vogel, verantwortlich für Marketing und Sponsoring im Dortmunder U, den Causales Business Club zum bereits dritten Treffen ein. Der Geschäftsführer der Dortmunder Kulturbetriebe, Herr Kurt Eichler lies es sich nicht nehmen, die Teilnehmer persönlich durch sein Haus zu führen und die Vielschichtigkeit des „U“ zu präsentieren. Das ehemalige Brauereigebäude wurde aufwendig zu einem Zentrum für Kunst und Kreativität aus- und umgebaut und prägt seither weithin sichtbar das Stadtbild Dortmunds.

Im Foyer wurden die Teilnehmer herzlich durch das Causales Business Club Team begrüßt.

Auch das städtische Museum Ostwall hat seine neue Heimat im Dortmunder U gefunden und präsentiert hier auf zwei Etagen seine Sammlung der Kunst des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Der Direktor Herr Prof. Dr. Kurt Wettengl führte die Teilnehmer des Business Clubs durch die Sammlung.

Geschäftsführer Kurt Eichler macht auf die Besonderheiten des Gebäudes aufmerksam, welches von den Architekten im Bereich des Foyers längs „aufgeschnitten“ wurde, um besonders viel Licht und Raum zu schaffen.

Die Kuratorenführung durch die Ausstellung „Moving Types – Letter in Bewegung“ war nur eines der vielen Highlights des Abends.

Bei exzellenter Küche klang der Abend im Gewölbekeller des Dortmunder U im Restaurant Emil aus und ermöglichte einmalige Kontakte zwischen den Mitarbeitern vom Dortmunder U und den geladenen Gästen aus der Wirtschaft. 


  • Begrüßung des CBC im Dortmunder U
  • Geschäftsführer Kurt Eichler macht auf die Besonderheiten des Gebäudes aufmerksam, welches von den Architekten im Bereich des Foyers längs „aufgeschnitten“ wurde, um besonders viel Licht und Raum zu schaffen.
  • Die Kuratorenführung durch die Ausstellung „Moving Types – Letter in Bewegung“ war nur eines der vielen Highlights des Abends. - Ansicht einer Lichtinstallation
  • Gewölbekeller des Dortmunder U im Restaurant Emil - Abendveranstaltung