SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Anbieter

Italian Film Festival Berlin

Grußwort

Durch den Film ist Italien auf der ganzen Welt bekannt. Herausragende Regie- und Schauspielertalente – aber auch Drehbuchautoren, Kostümbildner, Filmkomponisten u.v.a.m.  – haben dem Land ein unverwechselbares Profil verliehen. Das, was der italienische Film erzählt, sind universelle Geschichten, die jedoch eine explizit soziale und historische Verortung zeigen und deshalb von der Wirklichkeit des Landes, in dem sie entstehen, nicht abstrahieren können. Trotz der veränderten Markt- und Vertriebsbedingungen der Filmindustrie geht diese Tradition weiter. Nach der „goldenen Zeit“ der sechziger Jahre hat sich eine neue Generation von Filmautoren international durchgesetzt, während viele jüngere durch ihre hervorragenden Werke hohe Aufmerksamkeit erlangen. Es ist ein Verdienst des Italian Film Festivals und seines künstlerischen Leiters Mauro Morucci, die Lebendigkeit und Vielfalt der italienischen zeitgenössischen Filmkunst in Berlin zu präsentieren. Das geschieht u.a. durch eine Retrospektive, die einer Filmpersönlichkeit aus Italien gewidmet ist. Mit dem Schauspieler Toni Servillo (der auch in Sorrentinos „Die große Schönheit“ in der Hauptrolle zu sehen war) wird wieder ein bedeutender Künstler das Festival 2017 eröffnen.

Das Italienische Kulturinstitut Berlin freut sich außerordentlich, diese wichtige Initiative unterstützen zu können. Wir wünschen allen Liebhaberinnen und Liebhabern des italienischen Films viel Vergnügen!

Ihr Prof. Dr. Luigi Reitani,  Leiter des Italienischen Kulturinstituts zu Berlin

Programmatik

Die vergangenen Jahre waren für die Italienische Filmindustrie reich an internationalen Preisen. Die Preisträger präsentieren sich unter anderem jedes Jahr auf dem in Italien sehr bekannten Tuscia Film Festival in Viterbo, 70 Kilometer von Rom in einer einzigartigen, mittelalterlichen Kulisse. Seit dreizehn Jahren ist das Tuscia Film Festival eine der dynamischsten und aktivsten Veranstaltungen der italienischen Filmszene. Im Jahr 2013 entwickelten die Direktoren des Filmfestes, Mauro Morucci und Enrico Magrelli die Idee, diesen Erfolg zu nutzen und mit dem Italian Film Festival Berlin ein Fenster für den Italienischen Film in Deutschland zu etablieren. Das Italian Film Festival präsentiert ausgewählte Filme des Tuscia Film Festivals in Berlin, die dadurch sowohl die Aufmerksamkeit der deutschen Medienlandschaft und Filmkritikern bekommen, als auch die Anerkennung des deutschen Publikums.

Mit seinem einzigartigen Angebot ist das Berlin Film Festival keineswegs eine Kopie des Festivals in Viterbo. Das Festival in Berlin präsentiert nicht nur die erfolgreichsten italienischen Filmproduktionen einem breiten Publikum, sondern fördert darüber hinaus auch den Austausch zwischen Filmschaffenden aus Deutschland und Italien und bietet außerdem dem Publikum die Möglichkeit, die Autoren, Regisseure und Filmstars live zu erleben.

Getragen wird das Film Festival Berlin von der ASSOCIAZIONE CINECLUB del GENIO, einer gemeinnützigen Organisation in Viterbo, Italien. Seiner Satzung gemäß verfolgt das Italian Film Festival Berlin ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Programm 9. - 12. November 2017

Empfang in der Italienischen Botschaft

Eröffnung des Filmfestivals mit IFFB-Award

8 Filmvorstellungen im Kino der Kulturbrauerei

Konzert im Kesselhaus der Kulturbrauerei

Szenische Lesung im Bode-Museum

 

Special Guest 2017: Toni Servillo

Toni Servillo

                          Toni Servillo ist der wahrscheinlich zur Zeit bekannteste italienische Schauspieler und spielt den Protagonisten in Paolo Sorrentino's „The Great Beauty“, der vor drei Jahren einen Oscar als bester fremdsprachiger Film erhalten hat. Toni Servillo ist der Special-Guest des Italian Film Festival 2017 und wird für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Laden Sie als Partner Ihre Marke mit Sympathie auf!

Für Partner und Sponsoren haben wir erstmalig eine Struktur mit attraktiven Lizenzen entwickelt, die es deutschen und italienischen Unternehmen ermöglicht, einen einmaligen gesellschaftlichen Nutzen zu stiften und ihre eigene Marke mit Sympathie aufzuladen. Innerhalb einer Partnerschaft mit unserer Marke Italian Film Festival stärken Sie unsere Mission als kultureller Botschafter zwischen Italien und Deutschland. Ihr Unternehmen und Ihre Marken integrieren wir in diesen emotionalen und medienwirksamen Kommunikations-Prozess. Als Partner erreichen Sie mit Ihrer Markenbotschaft viele Berliner Cineasten, insbesondere aber 120.000 Italiener, ein breites Fachpublikum sowie nationale und internationale Touristen. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihrem Unternehmen eine Sinn stiftende Integrationslösung, die alle Kommunikationsdisziplinen ideal verbindet. Nutzen Sie die Chance, und werden Partner des Italian Film Festivals vom 9.- 12. November 2017!

Nutzen Sie die vielseitigen Kommunikationsaktivitäten vom Italian Film Festival und bringen Sie Ihre Marke mit den Attributen Emotionalität und Kreativität in Verbindung

- Sie stärken mit Ihrem Engagement den kreativen Dialog zwischen Deutschland und Italien.
- Sie erzielen durch klassische Werbemittel mind. 4.724.520 Bruttowerbekontakte und laden Ihre eigene Marke mit viel Sympathie auf.
- Sie profitieren von einer Präsenz an den vier Veranstaltungsorten: Italienische Botschaft, Kino in der Kulturbrauerei und Bode-Museum Berlin, Kesselhaus in der Kulturbrauerei
- Sie präsentieren im Rahmen des viertägigen Filmfestivals Ihre Produkte und Leistungen für 5.000 Festivalbesucher und wichtige Multiplikatoren.
- Sie profitieren von Ihrer Logopräsenz innerhalb aller Kommunikationsinstrumente des Italian Film Festival Berlin.
- Sie treten in ein engagiertes Netzwerk von Förderern ein und erschließen wichtige Kontakte aus der regionalen Politik- und Wirtschaftslandschaft.
 

Fakten

Veranstalter: ASSOCIAZIONE CINECLUB del GENIO VIA MONTELLO, 31, 01100 VITERBO, ITALIA
Veranstaltungszeitraum: 09. - 12. November 2017
Erwartete Besucher: 5.000
Veranstaltungsorte: Italienische Botschaft Berlin, Kino in der Kulturbrauerei, Bode-Museum, Kesselhaus in der Kulturbrauerei
  • Empfang in der Italienischen Botschaft
  • Eröffnungsveranstaltung am 9. November 2017