SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Zürcher Theater Spektakel, Foto: Christian Altorfer, 2016

Zürcher Theater Spektakel, Foto: Christian Altorfer, 2016

Best Practice

Ein Engagement für das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Zürich

Die Gesellschaft bewegt sich. Seit mehr als 150 Jahren unterstützt Swiss Re den Fortschritt und die Entwicklung der Gesellschaft mit Dienstleistungen und Produkten. Gleichzeitig nehmen wir auch unsere soziale Verantwortung wahr und fördern seit Jahrzehnten Kunst und Kultur.

Lokale Sponsoring-Partnerschaften

Unser Engagement inspiriert nicht nur Mitarbeitende, Kunden und Geschäftspartner sondern auch die lokale Bevölkerung. Deshalb konzentriert sich das kulturelle Engagement von Swiss Re auch in erster Linie auf renommierte Institutionen und Veranstaltungen in Zürich – dem Standort unseres Hauptsitzes. Das lokale Sponsoring und die Partnerschaften mit erstrangigen Kulturinstituten verstehen wir als Teil unseres Markenversprechens «smarter together».

Seit Jahren pflegt Swiss Re Sponsoring-Partnerschaften mit renommierten Kulturinstitutionen und strebt innovative Partnerschaften an wie beispielsweise mit dem Opernhaus Zürich, dem Schauspielhaus Zürich, dem Kunsthaus Zürich, dem Museum Rietberg und der Tonhalle Zürich sowie im weiteren Umfeld mit dem Lucerne Festival, um nur einige zu nennen.

Unterstützung von Ausstellungen und Spezialprojekten

Jedes Jahr unterstützen wir ausgesuchte Ausstellungen oder Konzerte unserer Partnerinstitutionen, regelmässig aber auch Spezialprojekte. Ein Beispiel dafür ist die Zusammenarbeit mit dem Tonhalle-Orchester Zürich. Das Orchester wird für drei Jahre – während dieser Zeit wird das historische Tonhalle-Gebäude renoviert – in die Maag Halle umziehen. Die Umgebung im trendigen Kreis 5 bietet sich für Experimente geradezu an. Deshalb plant Swiss Re als innovativer Partner, zusammen mit dem Tonhalle-Orchester Zürich ein neues Format zu lancieren, das zeitgenössische Musik und bildende Kunst in einen Dialog bringt. Synästhetische Erlebnisse sollen neue und junge wie auch etablierte Tonhalle-Besucher faszinieren und ihnen frische Perspektiven des Hörens und Sehens näher bringen. Als Auftakt dieser Partnerschaft wird Swiss Re eine Videoperformance realisieren. An den Eröffnungstagen im September wird die Fassade der "Tonhalle Maag" damit künstlerisch bespielt. Das neue Format wird so auf innovative Art nach aussen getragen.

Die Mischung zwischen verschiedenen Kunstrichtungen wie Musik und bildende Kunst oder darstellende Kunst und Architektur spielt auch beim Engagement des Zürcher Theater Spektakels eine grosse Rolle. Den Bau des Pavillons haben wir eng begleitet und unterstützt. Als Ort der Begegnung an der Schnittstelle zwischen bildender und darstellender Kunst eröffnet er neue Dimensionen. Seit Jahren engagieren wir uns für das Zürcher Theater Spektakel als einer der Hauptpartner. Die jeweils 18 Tage sind eine Erfolgsgeschichte und fester Bestandteil im Sommerprogramm vieler Zürcher. Davon profitieren jedes Jahr auch rund 600 Swiss Re Mitarbeitende, die Produktionen aus aller Welt sehen und einen Einblick in das oft unbekannte Schaffen vieler Theater- und Performance-Gruppen bekommen.

Als Partner für zeitgenössische Kunst am Kunsthaus Zürich engagiert sich Swiss Re neben der Unterstützung von grossen Ausstellungen auch bei der Akquisition von Kunstwerken für die Sammlung des Kunsthaus Zürich. 2017 unterstützte Swiss Re die Ausstellung "Action!", die sich der Kunstrichtung Performance widmet. Mit dieser Ausstellung soll etwas bewegt werden, sowohl in künstlerischer als auch in politischer Hinsicht. Traditionellerweise steht das Engagement für zeitgenössische Kunst in engem Zusammenhang mit der bedeutenden Sammlung zeitgenössischer Kunstwerke, die das Unternehmen vor allem in den letzten 20 Jahren gesammelt oder in Auftrag gegeben hat.

www.art.swissre.com

Spannende Perspektiven, neue Horizonte, innovative Ideen – bewegen uns bei Swiss Re. Deshalb pflegen wir aktive Partnerschaften mit verschiedenen Kulturinstitutionen. Wir suchen den Dialog, um gemeinsam Neues zu schaffen und so Zukunft zu gestalten.

Fakten

Schwerpunkt: Musik, Theater und bildende Kunst
Zeitraum: Rund 12 langjährige Engagements im Raum Zürich
Tickets: Kulturvermittlungsprogramme für Mitarbeitende und ihre Familien/ Ticketservice an Mitarbeitende, vor allem am Standort Zürich
  • Tonhalle Zürich, Visualisierung: Spillmann Echsle Architekten