SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Best Practice

KBK CDAC CICDC Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten KBK

Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK)

In der Schweiz tragen die Kantone die Hauptverantwortung für Bildung und Kultur. Sie koordinieren ihre Arbeit auf nationaler Ebene. Dafür bilden die 26 kantonalen Erziehungsdirektorinnen und -direktoren eine politische Behörde: die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK).  Die Zusammenarbeit der EDK basiert auf rechtsverbindlichen, interkantonalen Vereinbarungen (Konkordaten). Die EDK handelt subsidiär und erfüllt Aufgaben, die nicht von den Regionen oder Kantonen wahrgenommen werden können.

Die Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten (KBK)

Die KBK  ist eine Fachkonferenz der EDK. In der KBK sind alle Kantone vertreten, in der Regel durch die Leiterin oder den Leiter des kantonalen Amtes für Kultur oder Kulturförderung.

Die KBK bearbeitet Fragen der Kulturförderung: Sie stellt die Koordination in Vollzugsfragen und den fachlichen Austausch zwischen den Kantonen sicher und beteiligt sich auf fachlicher Ebene am Nationalen Kulturdialog. Sie prüft Anliegen und Gesuche von gesamtschweizerischer Bedeutung und richtet Empfehlungen an die Kantone, welche dieser Projekte aus ihrer Sicht finanziell zu unterstützen sind. Die KBK berät die politischen Gremien der EDK in Fragen der Kulturförderung und Kulturpolitik. Das Plenum der KBK trifft sich zwei Mal pro Jahr.

Die KBK stellt für jeden Kanton Informationen zu den kantonalen Strukturen und Verantwortlichkeiten im Bereich Kultur zur Verfügung. Die Zusammenstellung wird ergänzt um spezifische Informationen für Kunstschaffende und kulturelle Institutionen.

Ausschuss der KBK

Der Leitende Ausschuss mit je einem Mitglied pro EDK-Region, einer Vertretung des Kantons Tessin und dem Präsidium bearbeitet die laufenden Aufgaben der KBK. Er setzt sich wie folgt zusammen:
Philippe Bischof (Kanton Basel-Stadt), Präsident, Jacques Cordonier (Kanton Wallis), Vizepräsident und Vertreter Conférence intercantonale de l'instruction publique de la Suisse romande et du Tessin (CIIP), Raffaella Castagnola-Rossini, Vertreterin  Kanton Tessin, Thomas Pauli-Gabi (Kanton Aargau), Vertreter Nordwestschweizerische Erziehungsdirektorenkonferenz (NW EDK), Katrin Meier (Kanton St. Gallen), Vertreterin Erziehungsdirektoren-Konferenz der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein (EDK-Ost), Aldo Caviezel (Kanton Zug), Vertreter Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz (BKZ).

Jahrbuch: 2017