PRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Anbieter

Yenidze - Theater

Das Ferne so nah

__Orient inmitten von Barock

Die 1908 / 1909 in Form einer Moschee erbaute Tabakfabrik in Dresden kennt sicherlich jeder. Als Wahrzeichen mitten im Herzen der Stadt ist das mit einer imposanten Kuppel gekrönte Gebäude von einzigartiger Anziehungskraft und kulturübergreifender Aura. Es ist der ideale Ort für ein besonderes Kunst- und Kulturerlebnis sowie für den geistig-kulturellen Austausch über Ländergrenzen hinweg inmitten des barocken Dresden. Direkt unter der Kuppel, welche durch ihre Stahl-Glaskonstruktion eine ganz besonderen Atmosphäre bietet, wird mit der Spielzeit 2021/2022 das Yenidze- Theater eröffnet.

__Mehr als „nur“ ein Theater: die vier Säulen

„East meets West“ und „Tradition trifft Innovation“ ist das übergreifende Leitbild des Yenidze-Theaters. Wer in die Yenidze kommt, ist bereit, sich auf etwas Fremdes und Ungeahntes einzulassen. Vier Säulen, bestehend aus traditionellen & zeitgenössischen Inszenierungen, Begegnungen & Workshops, Ausstellungen sowie Bildungsangeboten lassen das Theater zu einem deutschlandweit einzigartigen Ort von Offenheit, Verständnis und Toleranz werden. Das Ferne rückt in fast greifbare Nähe.

__Beleuchten und Beleben: Hier entsteht etwas Einzigartiges

Mit diesem Projekt entsteht die moderne Geschichte dieses Wahrzeichens von Dresden. Die farbenreiche Glaskuppel der Yenidze wird in ein neues Licht gerückt und durch eine breite Öffentlichkeit wieder zum Leben erweckt. So wie mit jedem erfolgreichen Kulturprojekt wird sich auch hier ein Leuchtturm Effekt einstellen, der den Ort zum festen Bestandteil der Dresdner Kulturlandschaft macht. Trotz touristischer Relevanz soll das Theater mit seinen Programmen für Dresdner und Besucher gleichermaßen anziehend sein.

__ East meets West: Wir bauen Brücken

Das Theater versteht sich als Ort der Begegnung und lebt den Geist des Verbindens auf allen Ebenen. Grenzen werden abgebaut und unter vielseitiger Wechselwirkung künstlerischer Ausdrucksformen in Musik,Tanz und Sprache entsteht ein komplexes Mosaik west-östlicher Kunst. Durch eine enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Kunst- und Kulturschaffenden findet ein vielseitig menschlich-künstlerischer Austausch statt.

__ Innovation trifft Tradition: Mit dem Puls der Zeit

Unter Würdigung von Erbe und Überlieferung erwartet die zukünftigen Gäste eine einzigartige Mischung aus etablierter Kunst und Kultur des Orients und Okzidents als auch innovativer und experimenteller Formate. Alte Pfade werden verlassen um Platz zu schaffen für neue Räume. Die Inszenierungen schlagen förmlich eine Brücke zur Gegenwart in der einzigartigen Stahl-Glas-Konstruktion der Kuppel.

__ Schrittmacher: Das Kern-Team                                                     

 Vor dem Hintergrund eines biographisch-künstlerischen Werdegangs zwischen den Welten von Deutschland, Indien und Zypern haben die drei Künstler Anne Dietrich, Doreen Seidowski-Faust und Mario Faust bereits 2014 zusammengefunden. Als assoziiertes Künstlerteam Atmadhvani werden sie gemeinsam dieses innovative, kreative und weltoffene Projekt verwirklichen.

__Profil des Yenidze–Theater: Überblick

Geschäftsführung: Anne Dietrich, Doreen Seidowski-Faust | Künstlerische Leitung: Atmadhvani als assoziiertes Künstlerteam | Gründung: 2020 | Ausrichtung: Brücken bauen zwischen Menschen, Kulturen und Kontinenten, Plattform für verschiedenste Kunstgattungen, Verbindung von Tradition und Gegenwart |Atmosphäre: Magie und Faszination unter einer farbigen Glaskuppel | Lage: im Herzen der barocken Dresdner Innenstadt, an der Elbe und fußläufig zu allen Sehenswürdigkeiten. 

Fakten

Standort Dresden-Mitte
Rechtsform gGmbH
Gründungsjahr 2020
Wirkungsregion Schwerpunkt - regional, Umland & national inhaltlicher Wirkunsgrad - weltweit
Besucher/Jahr 10.000
Anzahl der Mitarbeitenden 4 fest + ca. 10-köpfiges Ensemble, + student. Aushilfen
Finanzierungsquellen Eigeneinnahmen (Ticketerlöse & Sonderveranstaltungen)
Unterstützer*innen Indische Botschaft Berlin, ICCR Delhi
Innennutzfläche der Kuppel 230 qm
Bestuhlung 80 Plätze