SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Miroslav Nemec am Klavier - Domfestspiele

Miroslav Nemec Domfestspiele

© Stadtmarketing Magdeburg

Anbieter

Magdeburger Domfestspiele

1. bis 5. Juni 2016

Der Magdeburger Dom ist das älteste gotische Bauwerk auf deutschem Boden, die Grabkirche Kaiser Ottos I. und zugleich das Wahrzeichen der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt.

Einmal im Jahr erstrahlt der Magdeburger Dom in festlichem Glanz und zeigt sich auch von seiner musikalischen Seite – bei den Magdeburger Domfestspielen. Diese bieten ihren Besuchern ein vielfältiges Programm aus Instrumental- und Chormusik, Lesungen, Jazz, Tango, Theater und Ballett.

Die ersten Domfestspiele fanden im Jahr 2009 anlässlich des 800-jährigen Domjubiläums statt und sorgten mit einer Welturaufführung des Oratoriums „Die Eiche im Dom“ vom Magdeburger KMD Barry Jordan sowie mit einem gigantischen Labyrinth auf dem Domplatz für bundesweites Aufsehen. Inzwischen sind die Domfestspiele nicht nur im Kulturleben der Ottostadt Magdeburg zu einer festen Größe geworden und locken jährlich tausende Besucher aus ganz Deutschland an die Elbe. Ludwig Güttler, Barbara Dennerlein, Miroslav Nemec alias Tatort-Kommissar Ivo Batic, Wolfgang Dauner, Matíaz González oder Olivia Trummer sind nur einige bekannte Künstler, die in der Magdeburger Kathedrale bereits aufgetreten sind.

Auch im Jahr 2016 dürfen sich alle Gäste der Magdeburger Domfestspiele wieder auf ein spannendes und vielfältiges Programm sowie auf zahlreiche bekannte und internationale Künstler freuen.

Zielgruppen

Regionale, nationale und internationale Kultur- und Geschichtsinteressierte aller Altersstufen aus dem gesamten Bundesgebiet, Unternehmer, Multiplikatoren aus den Bereichen Tourismus und Medien