SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

ExtraSchicht (© Ruhr Tourismus / Jochen Schlutius)

Anbieter

Metropole Ruhr

Komm zur Ruhr!

Hochseilklettern zwischen stillgelegten Hochöfen, Tauchen im Gasometer, Segwaytour auf
einer Abraumhalde, Kunstmuseen mit weltbekannten Meisterwerken und Restaurants in atemberaubenden Industriekathedralen: die Metropole Ruhr überrascht mit außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten! Mit rund 250 Festivals, 200 Museen, 120 Theater, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsälen, zwei großen Musicaltheatern, zahlreichen Varietés sowie Sport- und Freizeitparks – das Ganze vor der imposanten Kulisse von 3.500 Industriedenkmälern – gehört die Metropole Ruhr zu den spannenden und zugleich einzigartigen Städtereisezielen in Europa!

11 Theater, 2 Festivals, 1 Bühne – die RuhrBühnen

Die vielfältige Theaterlandschaft des Ruhrgebiets wird seit 2015 durch ein starkes Netzwerk vertreten: Elf öffentlich getragene Bühnen und zwei Festivals in 10 Ruhrgebietsstädten haben sich als RuhrBühnen zusammengetan und darauf verständigt, über die hauseigenen Aktivitäten hinaus, auch als Netzwerk gemeinsame Marketingmaßnahmen und Projekte umzusetzen, in Anlehnung an das Vorbild der RuhrKunstMuseen.
Das Theater ist im Ruhrgebiet eng mit der industriellen Geschichte der Region verbunden und hat eine 100-jährige Tradition. Ob Schauspiel, Oper, Tanz, Konzert, Kinder- und Jugendtheater oder Performance – jedes Haus steht für sein eigenes künstlerisches Profil und ist in seiner Stadt fest verwurzelt. Die Theaterlandschaft der Metropole Ruhr bietet ein breites Repertoire und in ihrem gemeinsamen Auf-tritt bündeln die RuhrBühnen für alle Kulturinteressierten den facettenreichen Theaterkosmos.

21 Museen, 16 Städte - 1 urbane Kunstlandschaft  

Seit neun Jahren machen sie gemeinsame Sache: Die RuhrKunstMuseen – 21 an der Zahl – präsentieren jährlich rund 130 Kunstausstellungen auf einer Fläche von 45.000 Quadratmetern in 16 Städten des Ruhrgebiets. Die facettenreiche Museumslandschaft der Metropole Ruhr sichtbar und kunstinteressierte Bewohner auf das geballte Kulturgeschehen der Region aufmerksam zu machen sowie Kulturinteressierte in die Region zu locken – das sind die Aufgaben, denen sich das Netzwerk mit vereinten Kräften widmet. Gemeinsame Ausstellungsprojekte entwickeln dabei eine große Strahlkraft und zahlen auf die überregionale Wahrnehmung des Ruhrgebiets als Kulturgebiet ein. Vor Ort treten die RuhrKunstMuseen mit städteübergreifenden Vermittlungsprojekten wie den RuhrKunstNachbarn oder der Ausstellungsreihe zur Kunst im öffentlichen Raum „Public Art Ruhr“ in Erscheinung.

Die RuhrKultur.Card
Mit freien Eintritten und Ermäßigungen für die 21 RuhrKunstMuseen, die 11 RuhrBühnen und fünf Festivals dazu ein, die spannende Kulturlandschaft der Metropole Ruhr kennenzulernen. Die Jahreskarte bietet vom 1. Januar bis 31. Dezember eines Jahres einmalig freien Eintritt in alle 21 RuhrKunstMuseen und jeweils ein Vorstellungsticket zum halben Preis bei den 11 RuhrBühnen. Darüber hinaus bietet die Card 50 Prozent Rabatt auf je ein Vorstellungsticket für die Festivals Ruhrtriennale, Klavier-Festival Ruhr, Mülheimer Theatertage NRW "Stücke", Internationale Kurzfilmtage Oberhausen und Ruhrfestspiele Recklinghausen. Jeder Kartenkäufer erhält den RuhrKultur.Guide on top, der entlang der Kulturangebote durch die Region führt. Für die digitale Version kann sich auch die neue App heruntergeladen werden.

Fakten

Einwohner: 5,1 Millionen Einwohner
Fläche: 4.435 km²
Nord-Süd-Ausdehnung: 67 km
West-Ost-Ausdehnung: 116 km
Übernachtungen 8.263.274
Tourismus-Koordination: Ruhr Tourismus GmbH, gegründet am 29.4.1998
Geschäftsführer Axel Biermann und Thorsten Kröger