SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Freunde Kunsthalle Hamburg -Galerie der Gegenwart - Aussenansicht

Freunde Kunsthalle Hamburg_Galerie der Gegenwart

© Kay Riechers

Anbieter

Freunde der Kunsthalle e.V., Hamburg

"Freunde aus Leidenschaft, Förderer aus Überzeugung"

Tradition mit Zukunft

Mit fast 18.000 Mitgliedern sind die Freunde der Hamburger Kunsthalle einer der bedeutendsten Freundeskreise im deutschsprachigen Raum. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1923 begleiten und fördern die Freunde das Museum in unterschiedlicher Weise: Neben der finanziellen Unterstützung beim Ankauf von Kunstwerken oder der Finanzierung von Ausstellungen bieten die Freunde ihren unterschiedlichen Zielgruppen ein umfangreiches und ambitioniertes Veranstaltungsprogramm. In Führungen und Seminaren, bei Künstlergesprächen oder auf Reisen vermitteln die Freunde ein lebendiges Kunstverständnis, das genussvolles Erleben mit geistiger Anregung ver bindet. Für Anregungen und Feedback sorgt die exzellente Vernetzung über den Bundes verband der Fördervereine Deutscher Museen für bildende Kunst e. V. und die World Federation of Friends of Museums WFFM.

Unternehmen als Freunde

Viele renommierte Hamburger Unternehmen sind den Freunden seit Jahren als Mitglieder verbunden. Für sie werden individuelle Angebote und Incentives zusammengestellt, an denen Kunden, Geschäftsfreunde und Teams der Belegschaft teilnehmen – eine Freundschaft auf Gegenseitigkeit im besten Sinne, bei der unterschied liche Perspektiven auch aus Sicht des Unternehmens zusammengeführt werden: Kunstsinn und Gemeinsinn, Standortförderung und Mitarbeiterfortbildung, Stärkung der Kultur in Hamburg und der Corporate Culture des eigenen Hauses. Die nach Jahresbeitrag gestaffelten Firmenmitgliedschaften eröffnen die Möglichkeit, die Kunsthalle exklusiv kennenzulernen, Kunst in besonderen Rahmen und Räumen zu erleben und sich ihr durch kompetente Vermittlung auf neue Weise zu nähern. Die professionell begleitete Auseinandersetzung mit Objekten der bildenden Kunst erweitert den Blickwinkel über berufliche Grenzen hinaus und setzt Empathie und Kreativität frei.

Sponsoring mit Ideen

Neben einem Commitment in Form einer Mitgliedschaft und den Patenschaften, die quartalsweise für ein Programm übernommen werden können, besteht die Möglichkeit, Partner des anspruchsvollen Kunst- und Mitgliedermagazins freunde zu werden. Das hochwertige Heft wird den Mitgliedern zwei Mal im Jahr nach Hause geschickt, wo es bis zum Erscheinen der nächsten Ausgabe immer wieder zur Hand genommen wird, um Hintergrundberichte zu wichtigen Ausstellungen, Reportagen oder Interviews mit führenden Köpfen der Kunstszene zu lesen.

Darüberhinaus eröffnet das breite Betätigungsfeld der Freunde ein ebenso weites Spektrum an Kooperationsmöglichkeiten. Sie können den Ankauf oder die Restaurierung eines Kunstwerks finanzieren, zur Realisierung einer Ausstellung beitragen, eine Veranstaltungsreihe unterstützen oder aber eigene Ideen mitbringen. Die Experimentierfreude und die kurzen Entscheidungswege der Freunde bieten ideale Voraussetzungen für neue Formen der Kulturförderung.

Zielgruppen

Kulturinteressierte Akademiker zw. 45 u. 75 Jahren
kunstaffine Berufstätige zwischen 35 u. 55 Jahren (Programm „ADVANCED“)
Studenten u. junge Berufstätige bis 30 Jahren („Junge Freunde“)

Partner des Magazins „freunde“:

z. B. M. M. Warburg & Co,
HEK Hanseatische
Krankenkasse, Edel AG,
DIE WELT

Fakten

Wirkungsreichweite landesweit (Hamburg plus Metropolregion Hamburg)
Rechtsform gemeinnütziger e.V.
Firmenmitglieder 46
Veranstaltungen pro Jahr ca. 260
Mitarbeiter ca. 25
  • Freunde Kunsthalle Hamburg - Salon der Freunde - Ansicht von oben
  • Freunde Kunsthalle Hamburg - Salon der Freunde - Ansicht von oben
  • Freunde Kunsthalle Hamburg - Lichthof der Galerie der Gegenwart
  • Freunde Kunsthalle Hamburg - Gründungsbau und Hubertus-Wald-Forum - gelbes Hinweisschild 'weiter offen'  2
  • Freunde Kunsthalle Hamburg - Gründungsbau und Hubertus-Wald-Forum - gelbes Hinweisschild 'weiter offen'