SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Chamäleon Theater, Hackesche Höfe

Chamäleon Theater, Hackesche Höfe © Jean-Paul Raabe

Anbieter

CHAMÄLEON Theater

Die Bühne für Neuen Zirkus

Ein Haus im Spannungsfeld der modernen Künste

Das CHAMÄLEON Theater steht wie kein zweites Haus in Deutschland für Neuen Zirkus. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Akrobatik, Musik, Tanz und Schauspiel bietet es hochkarätige Unterhaltung jenseits aller Sprachbarrieren. Auf Grund seiner Lage in den Hackeschen Höfen befindet sich das Theater an einem der attraktivsten touristischen Standorte Berlins. Über 8000 Besucher pro Tag durchqueren die historischen Höfe durchschnittlich und prägen so auch den Gästekreis des CHAMÄLEON Theaters. Trotz der touristischen Relevanz ist es dem Theater in den vergangenen Jahren gelungen, für Berliner und Besucher gleichermaßen interessant zu sein.

 Als einziges Theater im deutschsprachigen Raum, zeigt das CHAMÄLEON ausschließlich Produktionen des Neuen Zirkus und ist damit Vorreiter und Förderer dieses aufstrebenden Genres in Deutschland und Europa. Mit der Präsentation von nur zwei Shows pro Jahr und einem eigenen Produktionsteam ist das CHAMÄLEON in der Lage, ein durchgehend hohes gestalterisches und technisches Niveau zu gewährleisten. Die Schrittmacher und erfolgreichsten Kreativen der internationalen Zirkusszene lassen auf der Bühne des Theaters eine dynamische Kunstform aufblühen. Als privater Kulturanbieter hat sich das Haus in den vergangenen Jahren im positiven Sinne an die Bedürfnisse der Besucher immer weiterentwickelt. Neben dem Einbau einer Lüftungs- und Klimaanlage wurde auch das historische Parkett aufgearbeitet. Auch die Logen, die zuletzt in den 1920er Jahren genutzt wurden, erstrahlen seit 2015 in neuem Glanz und ziehen vor allem Gruppen und exklusive Gästekreise an.

Zirkus trifft Theater, Kunst und Wirtschaft

Längst ist das Haus in den Hackeschen Höfen kein Geheimtipp mehr und öffnet seine Pforten für circa 70.000 Gäste pro Jahr.

Geschäftsführer der CHAMÄLEON Theater GmbH ist seit 2011 Hendrik Frobel. Die Marke CHAMÄLEON umfasst die Theaterbühne in den Hackeschen Höfen und die Produktionseinheit CHAMÄLEON Productions. Die CHAMÄLEON Productions GmbH ist eine unabhängige Produktionsfirma mit Sitz in Berlin. Als künstlerische Kreativagentur des Theaters veranstaltet und produziert die CHAMÄLEON Productions, unter der künstlerischen Leitung und Geschäftsführung von Anke Politz außergewöhnliche Shows und Events und versteht sich als Netzwerkpartner für zeitgenössischen Zirkus.

Neben einer klaren Positionierung zu ökologisch nachhaltigem Wirtschaften, sieht sich das Theater auch in einer großen sozialen Verantwortung. Das fängt in den eigenen Reihen an und reicht bis hin zu bereichernden Kooperationen. Das Theater arbeitet überwiegend mit einem eigenen Team und zählt mittlerweile knapp 80 Mitarbeiter/Innen, die teilweise bereits seit der ursprünglichen Eröffnung des CHAMÄLEONs 1992 fest im Haus verwurzelt sind. Auch die Gastronomie wird selbst bewirtschaftet und besticht seit Jahren mit hoher Qualität und innovativen Kreationen.

Darüber hinaus legt das CHAMÄLEON Theater großen Wert auf eine ganzheitliche Betreuung der Künstler. Mit eigenen Wohnungen, Kindergartenplätzen oder Schulen für deren Kinder und einer Rundum-Betreuung bieten ihnen die Theatermacher in Abwechslung zum anstrengenden Tourneealltag ein geregeltes Leben in Berlin. Die Künstler erhalten zudem ein fixes Honorar und arbeiten in sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen. Kooperationen mit dem Olympiastützpunkt Berlin und der Charité stellen sicher, dass die Künstler in ihrer Arbeit auch gesundheitlich optimal betreut werden.

Ein besonderer Teil des künstlerischen und sozialen Engagements des Theaters bildet sich in der langjährigen Patenschaft mit dem Circus Sonnenstich ab. Die Kompanie kreiert seit nunmehr 20 Jahren zeitgenössische Zirkusproduktionen mit Künstlern mit Down-Syndrom und anderen Lernschwierigkeiten. Gemeinsame Werte wie Inklusion, Vielfalt und Toleranz finden im CHAMÄLEON als Plattform Raum zur Entfaltung und werden einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Vielfalt, Offenheit und kreativer Freigeist sind nicht nur Leitwerte des Hauses sondern zählen auch zu den Leitmotiven des Neuen Zirkus. Das Theater versteht sich als Ort der Begegnung, ist für jeden zugänglich und heißt jeden von Herzen willkommen. Ob Gäste, Künstler, kreative Inputs oder unterschiedlichste Darstellungsformen: Das CHAMÄLEON lebt den Geist des Neuen Zirkus auf allen Ebenen, baut Grenzen ab und schafft Raum für Neues.

DAS PROFIL DES CHAMÄLEONS IM ÜBERBLICK

Geschäftsführung: Hendrik Frobel | Künstlerische Geschäftsführung CHAMÄLEON Productions: Anke Politz | Neugründung: 2004 | Ausrichtung: Weiterentwicklung des klassischen Varietés zu inszenierten Bühnenproduktionen im Stil des Neuen Zirkus. | Gastronomie: Kleine, aber fein ausgewählte Gerichte, erlesene Weine und interessante Cocktails. | Atmosphäre: lockere Bistrobestuhlung im historischen Jugendstil-Saal von 1906. Lage: Im Herzen Berlins, in den historischen Hackeschen Höfen, fußläufig zum Alexanderplatz. 
 

Highlights Oktober 2017 – September 2018

26.08.17 – 18.02.18 PARADE Fear Love Circus
Zirkus trifft auf Theater, Tanz und Emotionen in dieser unvergesslichen Bilderparade. Untermalt von einem ausdrucksstarken Soundtrack, der Elektromusik mit Pop Songs und exquisiten Live-Percussion-Nummern mixt, erleben Sie mit PARADE eine aufregende Performance aus Weltklasseakrobatik, mitreißendem Breakdance und bildstarkem Design.

20.& 27.11. & 04.12.17 Pss Pss
Inspiriert von der Bildsprache der Stummfilmzeit präsentiert das Schweizer Duo Compagnia Baccalà mit „Pss Pss“ eine hinreißende Performance aus zeitgenössischer Clownkunst, Theater und Zirkus.

11.12.2017 einzigARTig Jubiläums-Gala 20 Jahre Circus Sonnenstich
Zeitgenössischer Zirkus mit spannenden inklusiven Tandems und einer geballten Portion Liebe und Leidenschaft aus 20 Jahren gemeinsamem Zirkusleben. Eine andere Art von Schönheit: einfach einzigARTig!

15.01.2018 TimeBar – CHAMÄLEON meets… Artistenschule
„TimeBar“ ist ein frischer, energiegeladener Zirkusmix, der allen Nicht-Artisten einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen einer Zirkusausbildung ermöglicht. Die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Artistenschule Berlins präsentieren ihre erste eigene Show mit professioneller Unterstützung des CHAMÄLEON Teams. „TimeBar“ ist ein dynamisches, abwechslungsreiches Programm aus in Eigenregie entstandenen Praktikumsarbeiten. Egal ob Jonglage, Luftdarbietungen oder eine Balance-Performance auf dem Drahtseil: die Kreativität und Power der jungen Zirkuskünstler ist schlichtweg steckt.

24.02.18 – 19.08.2018 FINALE
Acht Freunde, Weltklasseartisten und –Musiker kommen zusammen, um Geschichten zu teilen und ihre verrückten Ideen so weit zu treiben, wie sie nur können. Getrieben von durchdringenden Drum Beats und begleitet von der einzigartigen Stimme von Ena Wild jagt das Team von einem Finale zum nächsten.
Inspiriert von der Musikszene des Berliner Undergrounds, wagemutigen Filmstunts und traditionellen Zirkustricks erzeugt FINALE eine ganz eigene Zirkussprache mit unverkennbar rotzigem Ton. 
 

Fakten

Standort: Berlin-Mitte, In den Hackeschen Höfen
Rechtsform: GmbH
Gründungsjahr: 2004
Wirkungsregion: Schwerpunkt – regional, Umland & national Inhaltlicher Wirkungsgrad – weltweit (v.a. Frankreich, Kanada, Australien, USA)
Besucher/Jahr: 70.000
Anzahl der Mitarbeiter: 20 fest + ca. 60 studentische Aushilfen
Finanzierungsquellen: Eigeneinnahmen (Ticketerlöse, gastronomische Erlöse & Sonderveranstaltungen)
Bisherige Sponsoren: Australian Government, Opel, Villeroy & Boch
Unterstützer: Czech Center, Schwedische Botschaft, Landesvertretung von Quebec, Kanadische Botschaft, Bombardier
Jahresumsatz in Euro: 3,5 Mio (Gesamter Betrieb)
Innennutzfläche des Theatersaals: 300 qm
  • Chamäleon Theater
  • Chamäleon Theater
  • Chamäleon Theater