SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Kulturmarken-Award

Grußwörter zum 13. Europäischen Kulturmarken-Award

GRUßWORT DES JURYVORSITZENDEN

Qualität und Individualität in Kunst und Kultur

Marketing, Markenbildung und Markenführung sind zu alltäglichen Aufgaben in Kulturorganisationen, -verwaltungen, -stiftungen, -verbänden und -initiativen geworden. Der Kulturmarken-Award hat wesentlichen Anteil an der Professionalisierung auf diesem Feld in den vergangenen Jahren. Zusammen mit dem KulturInvest!-Kongress bildet er ein einzigartiges Forum für den Erfahrungsaustausch und die Entwicklung des europäischen Kulturmarktes im Zusammenspiel aller wichtigen Akteure. Dabei gibt es glücklicherweise keinen Zweifel daran, dass sich Qualität und Individualität in Kunst und Kultur einerseits sowie wirtschaftliche Effizienz andererseits nicht ausschließen, vielmehr können sie sich wechselseitig befruchten.

Der Europäische Kulturmarken-Award hat sich zur Aufgabe gemacht, das Potenzial von Kulturanbietern und des Kulturmarktes sichtbar zu machen, die Kreativität als unerschöpfliche Energiequelle zu fördern und die Vernetzung kultureller Akteure zu verstärken. Aus diesem Grund erweitert der Europäische Kulturmarken-Award seine Ausschreibung um eine achte Kategorie, den „Europäischen Preis für Medienkultur“ und wird damit eine kulturvolle Medienberichterstattung und die Förderung von Kultur durch Medien auszeichnen.

Mein besonderer Dank gilt den Sponsoren und Initiatoren des Wettbewerbs sowie den Jurykolleginnen und -kollegen. Alle Jurymitglieder sind vereint in der Freude an einer intensiven, mitunter kontroversen fachlichen Reflexion und im Engagement für beste Qualität. Dem diesjährigen Wettbewerb wünsche ich viele preiswürdige Einsendungen und eine unvergessliche Preisverleihung innerhalb der „Night of Cultural Brands“.

Prof. Dr. Oliver Scheytt

 

  

 

 

 

Ihr Prof. Dr. Oliver Scheytt
Vorsitzender der Jury, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.v.

GRUßWORT DES INITIATORS

Exzellente Strategien und große Emotionen

Kunst und Kultur bilden eine Grundlage für das Funktionieren einer lebendigen und weltoffenen Gesellschaft. Professionelles Kulturmanagement, ästhetische und effiziente Markenpflege sowie die Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen zum gegenseitigen Nutzen sichern dafür die notwendigen Rahmenbedingungen. 
Der Europäische Kulturmarken-Award fördert seit 13 Jahren die Entwicklung dieser Säulen mit der Auszeichnung herausragender Projekte. Mit über 1050 eingereichten Bewerbungen hat sich der Preis zum wichtigsten Wettbewerb im europäischen Kulturmarkt entwickelt und richtet sich mit seinen acht Wettbewerbskategorien „Kulturmarke“, „Trendmarke“, „Bildungsprogramm“, „Kulturtourismusregion“, „Preis für Stadtkultur“, „Kulturinvestor“, „Kulturmanager“ und in diesem Jahr erstmalig mit dem „Preis für Medienkultur“ an Kulturanbieter, kulturfördernde Unternehmen, Stiftungen, Kommunen, Tourismusregionen und Medien. Dank der ehrenamtlichen Beteiligung von 39 namhaften Juroren aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien, sowie der Unterstützung von über 50 Partnern und Sponsoren, konnte der Europäische Kulturmarken-Award in den letzten zwölf Jahren mit der Vergabe von 63 Awards an Institutionen und Unternehmen sowie an 14 herausragende Kulturmanager wesentliche Impulse setzen und ohne öffentliche Fördermittel finanziert werden. Innerhalb der Kulturmarken-Gala am 12. November im Radialsystem in Berlin werden auch dieses Jahr die begehrten Kulturmarken-Awards vor 500 Entscheidungsträgern aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien verliehen. Als Initiator und Veranstalter lade ich Sie herzlich zur aktiven Teilnahme am diesjährigen Europäischen Kulturmarken-Award ein, freue mich auf große Emotionen innerhalb der Kulturmarken-Gala und danke allen Partnern und Juroren für Ihre Unterstützung.

Prof. Dr. Oliver Scheytt

    






Ihr Hans-Conrad Walter
Geschäftsführer der Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH

 
      Premium-Partner