SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

Workshop GREEN DEAL FOR CULTURE

27. November 2020, Waschhaus, 10:00-13:00 Uhr

Um der Klimakrise effektiv entgegenzuwirken und dem European Green Deal adäquat zu begegnen, muss auf den Investitionsbedarf reagiert werden, der nun an vielen Stellen gleichzeitig auftritt. Während massive Investitionen in erneuerbare Energien außer Frage stehen, muss sich auch die Kulturpolitik reflektieren, welche Rolle Kunst und Kultur in der Transformation zur Klimaneutralität spielen wird. Kann es reichen, das Thema sinnlich erfahrbar zu machen? Wie kann und muss eine Kulturarbeit aussehen, die das Klima schützt? Der Workshop „Green Deal for Culture“ diskutiert mit Expert*innen aus Kultur und Wirtschaft die Entscheidungen, die jetzt von Kulturindustrien getroffen werden können, um einen Paradigmenwechsel vom Reden zum Handeln zu vollziehen.

10:00 - 10:45 Uhr

 

Input
Europäischer Green Deal: Startpunkt für eine nachhaltige Kulturpolitik?

Dr. Ralf Weiß
REFLEXIVO Büro für Innovation und Wandel, Geschäftsführer

10:45 - 11:00 Uhr

 

    

Kaffeepause & Netzwerken

 

11:00 - 13:00 Uhr

 

    

Diskussion, Stationengespräche, Mindmapping (u.a.) mit

Walter Zampieri, European Comission, Head of Culture Policy and Intercultural Dialogue
Johanna Leissner, Fraunhofer Institute, Wissenschaftliche Repräsentantin
Christian Steinau, Ludwig-Maximilians-Universität München, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Alison Tickell, Julie's Bicycle, Founder

Programmänderungen vorbehalten.

Ein Wechsel zu den parallel stattfindenden Themenforen ist während der Pausen möglich.
Zurück zur Übersicht.

Download des umfangreichen Kongressprogramms

      Hauptfördernde                                                
      Premium-Partner*innen