SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

Museum Barberini © Henry Baleszeskul

KulturInvest!-Kongress

Opening Party im Museum Barberini - Der perfekte Einstieg in Europas größten Kulturkongress

Opening Party am 25. November 2020 ab 19 Uhr im Museum Barberini

Innerhalb des Get-togethers treffen Vertreter aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien aus Potsdam und Brandenburg auf die Gäste des KulturInvest!-Kongresses, darunter Partner, Referenten, Moderatoren, Teilnehmer und Jurymitglieder des Europäischen Kulturmarken-Awards. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schirmherr*innen erwartet die 300 Teilnehmer*innen eine Diskussionsrunde auf der Bühne zum Thema des KulturInvest!-Kongresses mit prominenten Kulturschaffenden und -investoren aus Potsdam und Brandenburg. Anschließend bieten sich im Foyer wieder einmalige Netzwerkkontakte bei köstlichen Getränke und kleinen Leckerbissen. Parallel offnet das Museum Barberini seine Ausstellungstore und lädt zu exklusiven Führungen ein.

Diskussionsrunde im Atrium des Museum Barberini

Dr. Manja Schüle (Schirmherrin)
Politikwissenschaftlerin (SPD) und Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
    

 

Mike Schubert (Gastgeber)
Deutscher Ökonom und Kommunalpolitiker (SPD), Oberbürgermeister der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam
   

 

Hasso Plattner (Kulturinvestor, angefragt)
Deutscher Unternehmer, Milliardär und Mäzen, Vorsitzender der SAP SE
   

 

Führungen durch das Museum Barberini

Nach der Diskussionsrunde lädt das Museum Barberini die Teilnehmer zu exklusiven Führungen durch die Ausstellng "Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde". Ausgehend von den Werken der Sammlung des Stifters und Mäzens Hasso Plattner präsentiert das Museum Barberini drei wechselnde Ausstellungen pro Jahr mit Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen.

                                 


Photo: Henry Baleszeskul © Museum Barberini

                            

Kulturelles Rahmenprogramm

Unter dem Veranstaltungsmotto "Für ein kulturfreundliches Klima und eine klimafreundliche Kultur" beleuchten prominente Potsdammer und Brandenburger aus der Kulturszene die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel, Teilhabe und Diversität aus Ihrer Sicht und diskutieren mögliche Zukunftsszenarien.



Zurück zur Programm-Übersicht

      Hauptfördernde                                                
      Premium-Partner*innen