SHOPPRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring

C. EQUALITY IN CULTURE

Machtstrukturen im Kulturbetrieb sind noch heute oftmals geprägt von archaischen oder hierarchischen Strukturen, die im Widerspruch stehen zu zeitgemäßen, demokratischen Prozessen. Um die Potentiale aller Beteiligten effektiv zu nutzen, benötigt es Strategien, um festgefahrene Machtstrukturen innerhalb von Institutionen zu durchbrechen und neue Formen des partizipativen Arbeitens zu finden. Welche Trends eines kreativen Leaderships kristallisieren sich schon heute heraus? Wie kann ein Personalmanagement des 21. Jahrhunderts gelingen, welches Erfolg, künstlerischen Anspruch, Nachhaltigkeit und Demokratie gleichermaßen im Auge behält? Um das Kulturpersonal von heute fit für die Aufgaben von morgen zu machen, muss auf Herausforderungen wie einen möglichen Fachkräftemangel durch den demokratischen Wandel ebenso eingegangen werden wie den optimalen Einsatz von Kulturexpert*innen aus unterschiedlichen Branchen und Gebieten. Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter*innen und eine ausgefeilte Organisationskultur sind nur Beispiele für Maßnahmen einer zukünftigen Personalführung im Kulturbetrieb.

Weitere Informationen zu Referent*innen folgen im Mai.

Zurück zur Übersicht

      Hauptförder*innen                                          Premium-Partner*innen