PRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Topic C Multisensorische Inszenierung von Kulturmarken
KulturInvest-Kongress

Topic C. Multisensorische Inszenierung von Kulturmarken

Täglich befassen wir uns mehr oder weniger bewusst mit Marken. Wir reden darüber, kaufen und konsumieren sie. Doch was macht eine Marke zur Marke? Ist es ihr Inhalt, ist es die Verpackung, ist es das Marketing? Die Antwort lautet: Sie ist Inhalt, sie ist Verpackung und sie ist Marketing – und das nicht erst seit Coca-Cola. Der digitale Wandel hat eine Vielzahl neuer Kommunikationsmöglichkeiten geschaffen, die die Inhalte doch meist nur über die visuelle Darstellung von Logos, Markenfarben, Text- und Bildwelten transportieren. Doch die Forschung der Neuroökonomie zeigt, dass durch multisensorische Markeninszenierung Zielgruppen effektiver und über alle Sinne angesprochen werden können. Aber wie sieht ein multisensorisches Konzept für eine Kulturmarke aus? Wie riecht sie? Wie schmeckt sie? Wie fühlt sie sich an?

Unter anderem mit Vorträgen von:

_Henry C. Brinker, Inhaber und Geschäftsführer von Brinkermedia

_ Linda Snoek, Marketing & Sales, Rijksmuseum Amsterdam (angefragt)

_ Roman Passarge, Leiter Hansgrohe Aquademie der Hansgrohe SE

_ Elke Kies, Inhaberin von Magic Box® eK – Special Events & Duftregie

_ Prof. Dr. Alfried Wieczorek, Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen (rem gGmbH)

_ Dario Fontanella, Eiskonditor und Inhaber von Eis Fontanella

_ Dr. Stefan Strötgen, Partner der Lux Kastens Partner GmbH

_ Sven Christian Finke-Ennen, Leiter Kulturmarketing der Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH

_ Steffen Setzer, Leiter Marketing & Vertrieb, Prokurist des Laserline Druckzentrums Berlin KG

_ Kristiane Kegelmann, food artist und Gründerin von Studio Kristiane Kegelmann - eat art

_ Thomas Waldmann, Head of SP Services Berlin der Osram GmbH (angefragt)

Programmänderungen vorbehalten.


Zurück zur Programmübersicht
Hier gehts zur Anmeldung mit Frühbucherrabatt

      Premium-Partner