PRESSECAUSALES | EN l DE |
Das Portal für Kulturmarketing & Kultursponsoring
Causales-Kollegium

Tobias Hahnefeld

B.A. Kulturarbeit, Fachhochschule Potsdam

Kulturmanager, Fokus: Management Europäischer KulturInvest!-Kongress

Kontakt

27 Fragen an Tobias Hahnefeld

30 Fragen an Tobias Hahnefeld

1.) Alter:  35 Jahre

2.) Welche Ausbildung haben Sie?

Bachelor of arts - Kulturarbeit

3.) Beschreiben Sie kurz Ihren Berufsweg.

Diverse Tätigkeitsfelder  in der Berliner Gastronomie führten mich in den Veranstaltungsbereich –  der Prozess und die Teilhabe, Mitgestaltung und Selbstverantwortung bei dauerhaften und temporären kulturellen Formaten. Mit Beginn des Studiums folgte dann auch der Schritt in die Selbständigkeit und die Gestaltung von Räumen für Veranstaltung wurde stärker fokussiert. Dabei entstanden eigene Arbeiten im Bereich von Konzeption und Kuration von Ausstellungen. Eine wichtige Verbindung sehe ich auch in meiner konstanten Arbeit für Berliner Institutionen und Kultureinrichtungen.

4.) Ihr Einstieg ins Kulturmanagement?

Erfolgte im ersten Semester und einen sehr guten Dozenten.

5.) Mit welchen Berufsbildern haben Sie täglich zu tun?

PlanerInnen, KünstlerInnen und VeranstalterInnen.

6.) Welche Aufgaben nehmen Sie als Kulturmanagerin bei Causales wahr?

Die Verantwortung für die erfolgreiche Durchführung der Opening Party innerhalb des 13. KulturInvest!-Kongress – Kulturarbeit an der Schnittstelle. Sowie die Koordinierung der Beteiligten der einzelnen Spielstätten.

7.) Was sind Ihre besonderen Stärken?

Kreativität

8.) Was gefällt Ihnen an sich besonders?

Meine Entwicklung

9.) Welchen anderen Beruf hätten Sie gern erlernt?

Profi-Fußballspieler

10.) Was ist Ihre größte Schwäche?

Ungeduld

11.) Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Geduld

12.) Wenn Sie etwas ändern könnten, was wäre das?

Das weltweite Lohngefüge !

13.) Was schätzen Sie bei Freunden am meisten?

Loyalität

14.) Worauf sind Sie am meisten stolz?

B.A. Abschluss

15.) Musikgeschmack:

Das meiste von Radioeins

16.) Ihr Lieblingsmärchen?

Jorinde und Joringel

16.) Für welchen Maler würden Sie viel Geld ausgeben?

Daniel Richter

17.) Wo hätten Sie Ihren Zweitwohnsitz?

Berlin! Erstwohnsitz wäre dann in der Uckermark

18.) Was können Sie besonders gut kochen?

Nicht gut, aber mit Leidenschaft Pasta und Gulasch.

19.) Loben Sie drei Bücher:

Schwere Knochen || David Schalko

Steppenwolf || Hermann Hesse

Draußen vor der Tür || Wolfgang Borchert

20.) Ihr Lieblingsschauspieler:

Albrecht Schuch

21.) Ihre Lieblingsfilme:

Ich bin ein Tatort und Polizeiruf-Gucker.

22.) Ihre Lieblingsfigur in der Geschichte?

René Descartes

23.) Ihre Lieblingsmelodie:

Radioaktivität || Kraftwerk

24.) Treiben Sie Sport?

Auf jeden Fall. Rad fahren!

25.) Ihre Lieblingsmetropolen:

Berlin || Tokio || New York

26.) Was war Ihr größtes Abenteuer?

Das Studium.

27.) Was möchten Sie unbedingt noch erleben?

Ein weiteres Studium!